Dienstag, 18. Oktober 2016

Rezension zu: Im Herzen ein Schneeleopard (Heart against Soul 1) von Anika Lorenz





Preis: €3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 238
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt einer Trilogie
Verlag: Impress
Will ich kaufen!







**Folge den Spuren der Schneeleoparden…**

Die 18-jährige Emma führt ein ganz normales Kleinstadtleben. Seit ihrem Schulabschluss spart sie auf ein Architektur-Studium und in ihrer Freizeit widmet sie sich, inspiriert von ihren lebhaften Träumen, der Kunst. Doch mit der Normalität ist es vorbei, als Nate in ihr Leben tritt. Schon bei ihrer ersten Begegnung hat sie das Gefühl, dass mit dem jungen Solters-Erben etwas nicht stimmt. Aber ihm aus dem Weg zu gehen, ist leichter gesagt als getan. Mit seinen markanten Gesichtszügen, den vollen Lippen und dem muskulösen Körper zieht er Emma immer wieder in seinen Bann. Als Nate sie bittet, das Interieur seiner Villa neuzugestalten, kann sie einfach nicht widerstehen. Aber je näher sie ihm kommt, desto bedrohlicher werden plötzlich ihre Träume…














In " Im Herzen ein Schneeleopard" geht es um die 18- jährige Emma, die in einer Kleinstadt lebt und dort seit ihrem Abschluss auf ein Studium in der Architektur spart. Doch alles wird auf einmal anders als sie auf Nate trifft. Schon bei der Schreibstil ersten Begegnung spürt sie, dass etwas nicht stimmt. Als er sie bittet für seine Villa, das Interieur neuzugestalten kann sie ihm nicht mehr aus dem Weg gehen. Welches Geheimnis umgibt ihn?

Nate ist ein junger Erbe der Solters und er wirkt auf den ersten Blick sehr mysteriös und man kann ihn nicht gleich einschätzen. Doch seine Ausstrahlung zieht Emma einfach an.

Emma spart nach der Schule in ihrem Kleinkaff für ein Studium in der Architektur. Es ist nicht so einfach und sie versucht alles Mögliche. Als sie die Chance bekommt für Nate seine Villa das Interieur zu gestalten willigt sie ein. Er zieht sie einfach an, doch was steckt dahinter. 

Der Schreibstil hat mich langsam ins Buch gezogen und ich habe Emma mit jeder Seite mehr in mein Herz geschlossen. Es wird aus ihrer Sicht erzählt und man kann so noch mehr über ihre Gefühle und Gedanken erfahren. Auch ihr und Nates Hintergrund haben mich neugierig gemacht und ich wollte immer mehr wissen. Auch die Sicht von einem Wesen das auch eine bedeutende Rolle spielt kommt vor und man will unbedingt wissen, wer ist es ?

Die Spannung und Handlung hat mich langsam in die Geschichte gezogen und man lernt zunächst Emma kennen, die leider nicht wie ihre Freundinnen sofort studieren kann, weil sie erst genug Geld zusammen bekommen muss. Sie will Architektur studieren und als plötzlich die Chance kommt von Nate dem Erben des Hauses das sie schon immer geliebt hat, willigt sie ein. Dabei merkt sie, dass dieser irgendwie etwas vor ihr verbringt und nicht direkt mit offenen Karten spielt. Sie merkt selbst das je mehr Zeit sie verbringen sie Gefühle für ihn entwickelt, Doch Nate sagt das es da Dinge gibt, die er noch nicht sagen kann bevor er mehr zulassen kann. Dann passiert eine Wendung und Emma muss mit etwas ganz anderem fertig werden. Wie wird sie damit umgehen und wie sehr werden ihr Nate, Liam helfen können? Anika hat mich komplett überrascht mit ihrem ersten Band der Reihe und ich habe noch einige Fragen, die leider erst mit Band 2 gelöst werden der im November kommt.

Das Cover ist einfach ein Hingucker und macht direkt Lust das Buch zu lesen. Die Farben und der Schriftzug setzen den letzten Akzent.

Das Ende macht Lust direkt Band 2 in Angriff zu nehmen und weiter in die Geheimnisse zu erkunden in diesem Buch.






Mit" Im Herzen ein Schneeleopard " schafft Anika Lorenz einen fesselnden Auftakt der Lust auf mehr macht. Ihre Charaktere haben mich in ihren Bann gezogen und ich will unbedingt bald weiter lesen mit Band 2 im November. 

 




5 von 5 EULEN 










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen