Montag, 5. September 2016

Rezension zu : Salvation: Brennende Herzen von Vivian Hall





Preis: € 12,90 [D]
Print: Taschenbuch
Seitenanzahl: 300
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: /
Verlag: Plaisir d'Amour Verlag
Will ich kaufen!



















Ein glühend heißer Sommer, zwei junge Menschen und eine grenzenlose Liebe.

Der als Bad Boy verschriene Zac Morrison und die adrette, kreuzbrave Cathy Kilbourne sind seit Jahren verfeindet. Als Cathy nach dem Studium in ihre Heimatstadt Milton Oaks zurückkehrt, kreuzen sich ihre Wege erneut und sofort sprühen die Funken zwischen den beiden Streithähnen.
Zac will zunächst nicht wahrhaben, dass die körperliche Anziehung zwischen ihnen immer stärker wird. Schließlich verkörpert die Tochter von Schuldirektor Kilbourne alles, was er verachtet, doch Cathy lässt nicht locker und die beiden verlieben sich unsterblich ineinander. Allerdings entwickeln sich Zacs unstillbarer Freiheitsdrang und die Vergangenheit seines Vaters zur knallharten Bewährungsprobe für das junge Glück. Beide müssen entscheiden, ob sie mutig genug sind, ihre Träume gemeinsam zu verwirklichen - oder ob sie am Ende nicht doch getrennte Wege gehen ...









In " Salvation: Brennende Herzen" geht es um Zac Morrison, der als Bad Boy bekannt ist. Mit Cathy die dagegen eher nett und brave ist, ist er seit Jahren verfeindet.  Als sie nach ihrem Studium Wiederkehrt treffen sie sich wieder. Erneut sprühen die Funken. Doch Zac kann sich mit ihrem Vater dem Schuldirektor mit allem was er verkörpert nicht anfreunden. Es wird eine harte Probe für beide. Gibt es eine Chance für die Zukunft?!!!

Cathy gilt eher als brav und anständig. Ihr Vater ist Schuldirektor und sie musste sich an gewisse Regeln halten. Sie ihre Meinung vertreten und man spürt das es eine Verbindung zwischen ihr und Zac gibt.

Zac hat einen unstillbaren Freiheitsdrang und will nicht eingeengt sein. Mit der Tochter des Direktors hat er bisher nur Abneigung empfunden. Als sie Wiedersehen ist alles anders... Er ist sehr geprägt von dem Verhalten, das die Menschen im Dorf  gegen ihn an den Tag legen, wegen seiner Familie.

Der Schreibstil von Vivian Hall hat mich wieder ins Buch gezogen zu Cathy und Zac. Das Buch wird im Wechsel aus der Sicht von beiden erzählt und man kann so beide näher kennen lernen. Der Hintergrund von beiden hat mich neugierig gemacht, Zac hat es nicht einfach gehabt in diesem Ort und mit seiner Familie. Bei Cathy ist es ihr Vater und ihre Mutter, die man Ort kennt.

Die Spannung und Handlung hat mich schon ab dem ersten Wiedersehen zwischen beiden in den Bann des Buches gezogen. Man spürt obwohl beide seit Jahren miteinander verfeindet sind, das da mehr zwischen ihnen ist. Zuerst sträubt sich Zac, weil er schon immer von Cathys Familie schlecht behandelt wurde, aufgrund seines Vaters, der leider keinen guten Ruf im Ort hatte. Doch wie das Schicksal so will treffen sie sich immer wieder durch  Zufall und  Zac hilft ihr  in seiner gefährlichen Situation. Dabei werden die Gefühle immer stärker und irgendwann ist es nicht mehr aufzuhalten. Aber Zac hat immer noch den starken Freiheitsdrang seines Vaters und dessen Vergangenheit, die immer noch auf ihm haftet. Diese Gründe stellen beide vor eine Starke Probe ihrer beginnenden Liebe. Werden sie einen Weg finden um eine Zukunft zu zweit zu haben?
Wieder bin ich von Vivian Halls  Geschichte begeistert und war schon von den Charakteren wieder völlig eingenommen. Sie schafft es immer wieder mich in ihren Bann zu ziehen.

Das Cover ist ein Hingucker und das Paar wirkt sehr vertraut. Die Farben und der Schriftzug passt gut zueinander.  Alles zusammen ein tolles Cover.

Das Ende  hat mich bis zuletzt mit Zac und Cathy mitfiebern lassen, beide müssen noch viel überwinden bevor sie Richtung Happy End einlaufen können. Ob sie es schaffen ? Taucht selbst in diese Geschichte ein und lasst euch überraschen.





Mit " Salvation: Brennende Herzen" schafft Vivian Hall wieder eine fesselnde Geschichte, die mich von Anfang bis Ende mitgenommenen hat. Beide 
Protagonisten sind auf ihre Art besonders und haben mich nicht losgelassen.


 5 von 5 EULEN 























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen