Donnerstag, 22. September 2016

Rezension zu : Die Wüstenprinzessin - Auf der Flucht von Melike Yasar





Preis: € 3,99 [D]Ebook
Print : 12,99
Seitenanzahl:322
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe:/
Will ich kaufen!














Die ungestüme Prinzessin Yasmina ist im heiratsfähigen Alter und lehnt all ihre Verehrer ab, um den Mann ihres Herzens selbst bestimmen zu können. Auch Prinz Karim ist unter den abgewiesenen Kandidaten. Doch gibt dieser nicht auf und schmiedet einen Plan, um das Herz der Prinzessin für sich gewinnen zu können. Er entführt sie aus ihrem Gemacht, die Hoffnung in sich tragend, dass sie sich mit der Zeit in ihn verliebt. Sein Plant verläuft allerdings ganz anders als erwartet... Wird er ihre Zuneigung dennoch gewinnen können?
Ein wunderschönes und humorvolles Märchen wie aus 1001 Nacht.







In " Die Wüstenprinzessin - Auf der Flucht" geht es um, die ungestüme Prinzessin Yasmina, die im Alter ist endlich zu heiraten. Sie will nach auf Herz hören wenn es ums heiraten geht.  Auch Prinz Karim ist einer der Kandidaten, die abgewiesen wurden. Er gibt nicht auf und er will sie für sich gewinnen.
Kann er sie gewinnen?

Yasmina ist Prinzessin und eher ungestüm. Sie ist in einem Alter in dem sie heiraten soll, aber bisher jeden abgelehnt hat. Das hat einen Grund sie will nur heiraten wenn sie den Mann selbst bestimmen kann.

Karim ist einer dieser Kanditen und er will sie unbedingt für sich gewinnen. Er wagt etwas und riskiert alles. Kann er sie für sich gewinnen? Er wirkt sehr entschlossen und will Yasmina für sich gewinnen.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm flüssig und hat mich direkt in die Welt aus tausend und einer Nacht gezogen. Es wird aus der Sicht von Yasmina und von Karin erzählt. So kann der Leser beide besser kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren. Auch der schöne Handlungsort erinnert an ein Märchen aus einer anderen Zeit.

Die Spannung  und Handlung hat mich schon bei der ersten Begegnung zwischen Yasmina und Karim in den Bann des Buches gezogen. Yasmina will aus Liebe heiraten und will sich zunächst nicht auf eine Ehe mit Prinz Karim einlassen. Als dieser aber einen Plan fast wird alles anders. Er entführt sie und sie soll ihn so kennenlernen, ohne zu ahnen wer er ist.  Sie entwickelt mit der Zeit eine Sympathie für ihn und ihre Gefühle für ihn als Selim werden stärker. Plötzlich aber wird sie von wirklichen Räuber entführt und beide werden von einander Getrennt.  Yasmina erlebt sehr viel in der Wüste und bald steht ihre Welt wieder Kopf, denn sie kommt hinter das Geheimnis von Selim, dem Mann den sie in der Wüste als Kaufmann kennengelernt hat. Kann sie ihm vertrauen? Wem wird sie am Ende ihr Herz schenken? Melike Yasar hat mich mit diesem  Buch wieder schwer überrascht und ich konnte mich kaum aus dem Buch entfernen.

Das Cover ist einfach ein Traum und lädt einfach zum träumen ein. Die Farben passen sehr gut zusammen. Das Paar ist ein Hingucker und man will sich gar nicht davon abwenden.

Das Ende hat einen schönen Abschluss dieser Geschichte gezeigt und ich war einfach nur geflasht vom Ausgang. Die Charaktere wie Yasmina haben, das Buch noch besonders gemacht.






Mit „Die Wüstenprinzessin - Auf der Flucht" schafft Melike Yasar eine wunderbare Geschichte aus Tausendundeine Nacht. Sie lässt den Alltag für ein paar Stunden vergessen und man will nicht so leicht wieder raus aus dem Buch.

5 von 5 EULEN 







































Kommentare:

  1. Hey,
    ich habe gerade zufällig deinen Blog entdeckt und er ist sooo süß.
    Hab gleich mal ein bisschen gestöbert und bleibe jetzt sehr gern als Leserin da :) Freue mich auf mehr Beiträge von dir.
    Ich würde mich auch sehr freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust.
    Ganz liebe Grüße
    Eli von http://elisbuecherecke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen