Dienstag, 6. September 2016

Rezension zu : Devotion von Isabelle Richter





Preis: € 4,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl: 312
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: /
Verlag: Written DreamsVerlag
Will ich kaufen!















Wiederveröffentlichung! Der Roman wurde komplett überarbeitet und ist nun mit neuem Cover erhältlich.

Aus dem Vorsatz, eine Nacht zu feiern und Spaß zu haben, wird für die selbstbewusste Lauren überraschend ein sexuelles Vergnügen der etwas anderen Art, als zwei Fremde sie offensiv anflirten. Doch das Abenteuer verläuft anders, als Lauren es sich gewünscht hat, und so trennen sich ihre Wege wieder. Aber vergessen kann sie die beiden mysteriösen Männer nicht.
Einige Monate später trifft sie einen von beiden wieder: Ryan Coltrane. Ihren neuen Boss. Und genau der macht ihr ein gefährliches Angebot für eine exklusive ménage à trois. Lauren verstrickt sich unter Ryans Führung immer tiefer in das erotische Spiel der beiden Männer und das düstere Geheimnis, das Ryan und seinen besten Freund Connor untrennbar aneinander bindet.
Wird sie die Chance bekommen, hinter Ryans Fassade zu blicken?
Oder verliert Lauren am Ende ihr Herz?

Einzelroman. In sich abgeschlossen.







In " Devotion" geht es um Lauren, die eine Nacht mit zwei Männern voller Leidenschaft verbringt. Später trifft sie einen von beiden, also Ryan wieder. Er ist ihr neuer Chef. Der macht ihr ein exklusives Angebot mit ihm und Connor. Sie lässt sich darauf ein und merkt dabei nicht wie sie immer tiefer hineingezogen wird. Was passiert, wenn sie erfährt was beide Männern verbindet....

Lauren ist nicht wie alle anderen und das zeigt sie als sie auf Ryan und Connor trifft. Sie ist selbstbewusst und weiß was sie möchte im Leben. Wird sie Ryan erreichen können??

Ryan hat keine leichte Vergangenheit hinter sich und ist zwar ein erfolgreicher Geschäftsmann, aber die Schatten sind immer noch hinter ihm.

Connor ist Ryans bester Freund und mit zusammen lässt er sich auf erotische Abenteuer ein. Was dahinter steckt erfährt man erst später. Man spürt das er tief mit Ryans Geschichte verbunden ist, aber nichts erzählen darf..

Der Schreibstil von Isabelle Richter ist angenehm flüssig und hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Lauren gezogen. Es wird aus der Sicht von Lauren erzählt und man kann so noch mehr über sie erfahren, sowie ihre Gedanken und Gefühle. Auch die Hintergründe von Ryan machen neugierig, wieso will er keine Berührungen haben, welche Vergangenheit hat ihn geprägt?

Die Spannung und Handlung hat mich schon bei der ersten Begegnung zwischen Lauren, Ryan und Connor ins Buch gezogen. Man spürt das Lauren Ryan sie anzieht und auch Connor. Als sie sich auf ein besonders Spiel einlässt mit beiden. Dabei merkt sie, dass Ryan dabei eher passiv ist und eher Connor mit ihr zusammen etwas erlebt. Sie versteht es nicht und bleibt mit offenen Fragen zurück. Als sie Ryan nach ein paar Monaten wieder sieht, als ihren Chef kann sie es nicht glauben. Er bietet ihr ein besonders Spiel an. Lauren willigt ein ohne dabei zu wissen, dass sie immer mehr in das erotische Spiel gezogen wird. Dabei werden ihre Gefühle für Ryan stärker, doch seine Vergangenheit scheint immer noch zu präsent für ihn. Sie versucht aus ihm schlau zu werden und mehr zu erfahren.
Wird er sich ihr öffnen und eine Zukunft zu zweit ermöglichen?!

Das Cover ist ein absoluter Hingucker und macht Lust das Buch immer weiter zu entdecken. Das Paar wirkt sehr vertraut und die Farben passen toll zusammen.

Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mit Ryan und Lauren mitfiebern lassen. Man spürt einfach das beide etwas verbindet. Wie wird es ausgehen.







Mit " Devotion" schafft Isabelle Richter wieder ein fesselndes erotisches Werk, das mich wieder nach nur ein paar Seiten nicht mehr losgelassen hat.
Ich liebe ihren Stil und freue mich schon auf das nächste Buch.

5 von 5 EULEN 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen