Freitag, 2. September 2016

Rezension zu : Belle et la magie, Band 1: Hexenherz von Valentina Fast





Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 388
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt einer Trilogie
Verlag: Impress
Will ich kaufen!















**Die neue Reihe der »Royal«-Autorin Valentina Fast!**

Die 17-jährige Isabelle Monvision lebt in den Tiefen eines so geheimen Walds, dass niemand ihn betreten kann, ohne vorher in einen festen Schlaf zu verfallen. Wie alle Hexenmädchen ihres Dorfs muss sie von Kindesbeinen an nicht nur Rechtschreibung und Mathematik lernen, sondern sich auch in der Zauberei üben. Dass das nicht immer so klappt, zeigt sich, als Belle auf einer Pariser Studentenparty den gut aussehenden, aber viel zu arroganten Gaston in eine Kröte zu verwandeln versucht – was ihr nicht ganz gelingt. Doch Belle ist nicht nur irgendeine Hexe, sondern die Tochter der Hexenkönigin, und hat für ihre Fehler geradezustehen. Um den Zauber wieder rückgängig zu machen, muss sie Gaston in den Magischen Wald bringen. Worauf er nur gewartet hat…







In " Belle et la magie, Band 1: Hexenherz" geht es um die siebzehnjährige Isabelle, die in einem geheimen Wald lebt und dort wie alle Hexenmädchen Dinge wie Mathe und Rechtschreibung lernen muss + Zauberei lernen.  Ausgerechnet auf einer Party verzaubert sie Gaston, der einfach nur arrogant ist. Sie muss ihn mit in ihre Welt nehmen. Doch darauf hat der nur gewartet ..

Isabelle ist Siebzehn Jahre alt und ist eine Hexe. Sie muss sehr viel lernen neben den normalen Dingen. Das Zaubern ist sehr wichtig für sie. Sie kann eigentlich keine Menschen leiden und wie das Schicksal es so will, wird alles auf einmal ganz anders.

Gaston ist sehr eingebildet und man wird das Gefühl nicht los, das er etwas vor hat.  Welche Gefahr steckt hinter ihm und was will er von dem Isabelles Dorf?? Er hat auch andere Seiten, sind diese ehrlich??

Die Nebenfiguren wie Isabelles bester Freund haben das Buch noch authentischer gemacht und ich habe sie gerne mit ihr zusammen begleitet.

Der Schreibstil von Valentina Fast hat mich wieder ins Buch gerissen. Das Buch wird im Wechsel aus Isabelles Sicht und Gastons geschrieben. So kann der Leser immer mehr über ihre Gedanken und Gefühle erfahren.  Auch von Sandine erfährt der Leser etwas. Welchen Hintergrund hat Gaston? Ebenso Isabelle ihre Familie hat mich sehr neugierig gemacht, weil diese ganz oben steht im Dorf.

Die Spannung und Handlung hat mich schon ab der ersten Begegnung zwischen Isabelle und Gaston ins Buch gezogen. Isabelle ist noch keine vollwertige Hexe und erst zum nächsten Hexensabbat kann sie daher ihre vollen Kräfte Erlangen. Sie mag eigentlich keine Menschen und doch begleitet sie einen Freund mit auf eine Party. Wie das Schicksal es so will, wird alles anders als sie es will. Sie hat aus Versehen  jemanden Verflucht. Gaston wirkt auf den ersten Blick eher Arrogant und reißt gerne Mädchen auf. Als sie auf einer Party aneinander geraten, verflucht sie ihn. Jetzt muss in mit in den verzauberten Wald in ihr Dorf holen. Dort geschieht mit seinem Auftauchen immer mehr merkwürdiges.
Plötzlich kommt eine Wendung, die man nicht voraussehen kann.  Isabelles Leben wird auf den Kopf gestellt und Dinge kommen ans Licht mit denen sie nicht gerechnet hat. Wem kann sie noch trauen. ? Ist Gaston wirklich jemand der ihr nichts Böses will? Wieder hat mich Valentina Fast überrascht und ich war schon damals auf der Leipziger Buchmesse gefesselt von diesem schönen Cover, das uns vorgestellt wurde.

Das Cover ist wieder ein absoluter Hingucker und das Mädchen passt perfekt auf Isabelle. Die Farben und der Schriftzug passen gut zueinander und runden es ab.

Das Ende hat mich bis zuletzt im Buch gehalten und ich freue mich riesig auf den nächsten Band. Isabelle hat mich als Charakter begeistert und ich freue mich sehr , sie auf ihrem weiterem Weg begleiten zu können.




Mit „Belle et la magie, Band 1: Hexenherz“ schafft Valentina Fast wieder einen gelungenen Reihenauftakt der mich wieder in seinen Bann gerissen hat.  Große Gefühle, Drama, Verrat und eine interessante Hexenwelt ziehen den Leser immer weiter in dieses Buch. Ich kann es kaum abwarten bis der zweite Band erscheint. 

 5 von 5 EULEN 








Kommentare:

  1. Hallo :-) Das Buch klingt wirklich toll. Da hätte ich jetzt auch spontan Lust drauf. Über die Autorin hab ich auch schon viel gehört, aber ich hab bisher noch keins ihrer Bücher gelesen. Ich sollte das also wirklich mal ändern. Vielleicht sogar ziemlich bald... :-D

    VG und danke für den tollen Buchtipp!
    Ena
    https://tintentick.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne freut mich das du es auch lesen willst ❤️❤️

      Löschen