Freitag, 12. August 2016

Rezension zu : Ausgerechnet du von Lena Marten





Preis: € 8,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 384
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: LYX
Will ich kaufen!
















Jenny hat einfach kein Glück mit den Männern! Schlimm genug, dass sie wieder einmal von einem Typen sitzen gelassen wurde. Jetzt stellt sich auch noch heraus, dass ihr neuer Kollege ausgerechnet Tobi ist. Tobi, der ihre erste große Liebe war … und den sie niemals wiedersehen wollte. So viel Pech kann man doch gar nicht haben! In einem Anfall von Selbstmitleid ruft Jenny bei einer Wahrsagerin an. Die prophezeit ihr, dass sie den Mann ihres Lebens am 14. Februar treffen wird. Tatsächlich lernt Jenny an diesem Tag Gregor kennen. Doch ob der mit seinen seltsamen Ansichten und seiner langweiligen Art wirklich der Richtige für sie ist? Zumal Tobi in ihr Gefühle hat aufleben lassen, die sie eigentlich längst vergessen glaubte …





In " Ausgerechnet du" geht es um Jenny, die einfach kein Glück bei Männern hat. Jetzt stellt sich noch ausgerechnet heraus, dass ihre erste Liebe Tobi, ihr neuer Kollege ist. Eine Wahrsagern sagt ihr das sie am 14. Februar ihren Mann treffen wird, aber ist Gregor der mit seiner langweiligen Art wirklich der richtige?  Sie hat immer noch Gefühle für Tobi, die sie eigentlich längst vergessen hatte...

Jenny ist frisch von der Uni und will direkt loslegen mit dem arbeiten, aber es ist nicht so leicht, doch durch ihren Vater bekommt sie eine Chance. Als sie ausgerechnet auf Tobi trifft kann sie es nicht fassen.

Tobi war Jennys große Liebe, sie wollte ihn nie Wiedersehen und doch hat das Schicksal sie jetzt vor diese Sache gestellt. Er war gut mit ihrem Bruder befreundet bevor dem etwas Schreckliches passiert ist.

Gregor ist etwas anders und spürt bei ihm, dass er aus anderen Kreisen kommt. Ob er der Richtige für Jenny ist? Er wirkt etwas arrogant und er konnte mich nicht ganz von sich begeistern.

Die Nebencharaktere wie Chad einer von Tobis Freunden mit seinem Deutsch / Englisch fand ich sehr amüsant. Er hat das Buch noch auftischen gemacht.  Ich bin gespannt, ob die andere auch ihre Geschichte bekommen.

Der Schreibstil ist angenehm und hat mich direkt in Jennys Geschichte gezogen. Es wird im Wechsel von ihr und auch von Tobi erfährt man etwas. So kann man die Gedanken beider erfahren und sie so besser kennen lernen. Auch die Hintergründe um beide, was hat Tobi wirklich mit dem Tod ihres Bruders zu tun?

Die Spannung und Handlung hat mich schon zu Beginn ins Buch gerissen. Man lernt Jenny kennen, die von der Uni kommt und einen Job sucht. Das sie ausgerechnet in der Firma landet wo Tobi ist, hätte sie nicht gedacht. Er war Ihre erste Liebe und es ist nicht gut ausgegangen.  Beide müssen wohl gedrungen wieder miteinander auskommen. Jenny wünscht sich einen Mann in ihrem Leben und wird durch eine Wahrsagerin auf ihren Traummann vorbeireitet. Dieser soll am Valentinstag kommen. Als sie auf Gregor trifft, glaubt sie, dass er der Richtige ist. Doch seine Art ist ganz anders als sich ihren Traummann vorgestellt hat. Ist Tobi vielleicht doch der richtige??

Das Cover ist einfach gelungen und die Farbe Blau passt wie die Faust aufs Auge. Der schöne Schriftzug rundet es ab.

Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mit Jenny mitfiebern lassen. Wer wird wohl am Ende das Rennen machen?



Mit " Ausgerechnet du" schafft die Autorin eine etwas andere Liebesgeschichte, die mich durch die Protagonistin Jenny immer weiter mitgerissen hat. Sie zeigt, dass es das Schicksal nicht immer leicht meint in der Liebe und man nicht immer sofort den richtigen trifft. 


5 von 5 EULEN




 

Kommentare:

  1. Liebe Corinna,
    was gibt es schöneres am Tag der Veröffentlichung, als eine so wundervolle Rezi vorzufinden. (vor allem nach dieser Nacht mit heftigstem Lampenfieber) Ich freue mich sehr, dass dir die Geschichte um Jenny und Tobi so gut gefallen hat und bedanke mich für diese tolle Rezi.
    Die allerliebsten Grüße
    Lena Marten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir ❤️ Freue mich auf dein nächstes Buch

      Löschen
  2. Huhu liebe Corinna,

    hach deine Rezi ist vielleicht fies!! Also nicht im Sinne von schlecht - ganz im Gegenteil ich finde sie echt super - aber ich möchte jetzt unbedingt wissen, welcher der beiden schlussendlich ihr Herz erobert! Das Buch werde ich doch gleich mal auf meine Wunschliste setzen müssen. :D

    Ganz liebe Grüße
    Kathi von Lesendes Federvieh

    AntwortenLöschen