Dienstag, 12. Juli 2016

Rezension zu: Trommelfeuer von Sabine Fischer



Cover : Egmont LYX.digital

Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 329 Seiten
Verlag: Egmont LYX.digital (1. Juli 2016)
Preis : 6,99




Als Drummerin Tessa Tardos erfährt, dass die berühmteste deutsche Rockband "Four Lives" einen Ersatz für den erkrankten Schlagzeuger Tom sucht, ist sie sofort Feuer und Flamme. Auf der Europatournee der Band kann Tessa nicht nur in ihrer großen Leidenschaft, der Musik, aufgehen, sondern auch endlich ihre Sorgen um ihre kranke Mutter wenigstens für einen kurzen Moment vergessen. Wäre da nicht Bassist Richie, der ihr bei jeder sich bietenden Gelegenheit das Gefühl vermittelt, dass sie für ihn nicht mehr als eine schlechte Zweitbesetzung ist. Tessa will das Problem mit dem attraktiven Musiker endlich aus der Welt schaffen und stellt ihn nach einem Konzert in seinem Zimmer zur Rede, ohne zu ahnen, dass diese Nacht ihr Leben für immer verändern wird ... (ca. 300 Seiten

 


In " Trommelfeuer" geht es um Drummerin Tessa Tardos, die erfährt das die berühmte deutsche Band Four Lives jemanden sucht als Ersatz für ihren Schlagzeuger, der erkrankt ist. Als sie genommen wird, hat sie nur mit einem einzigen Problem zu kämpfen. Bassist Richie. Wird wird es mit den beiden ausgehen??

Tessa ist Drummerin und ist Feuer und Flamme als die deutsche Rockband Four Lives einen Ersatz sucht. Privat hat sie sorgen um ihre kranke Mutter, die es ihr nicht so leicht machen im Leben. Einzig die Musik gibt ihr halt und hilft ihr.

Richie ist der Bassist der Band Four Lives und kann Tessa im ersten Moment nicht leiden was hat er gegen sie? Als Tessa es mit ihm regeln will, kommt alles anders als gedacht :) .

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich mit jedem Kapitel mehr in Tessas und Richies Geschichte gezogen. Es wird im Wechsel von beiden erzählt und der Leser kann so in beide besser kennen lernen. Auch aus welchen Hintergründen sie kommen.

Die Nebencharaktere wie die Mädels aus der Band von Tessa oder die Jungs von Four Lives machen Lust auf mehr und ich will unbedingt noch mehr über die Jungs lesen.  Vor allem Ben der auch ein Bad Boy und schwer zu zähmen ist.

Die Spannung und Handlung hat noch schon ab dem ersten Moment als sich Richie und Tessa kennen lernen. Tessa hat mit ihrer Mutter genug zu tun, die Alkoholkrank ist und die sich ständig in Schwierigkeiten bringt. Mit ihrer Musik und ihrer Band will sie es schaffen berühmt zu werden. Als sie dann die Chance bekommt als Ersatz Drummerin bei Four Lives zu werden, nimmt sie ihre Chance war. Doch da ist Richie mit dem sie eine unschöne Begegnung hat. Sie Feinden sich an und die Funken sprühen. Als sie sich näherkommen, gibt es andere Probleme die Tessa belasten. Kann sie Richie wirklich sagen aus welchen Verhältnissen sie kommt? Und was mit ihrer Mutter tatsächlich los ist? Ihre angefangene Beziehung wird auf eine Probe gestellt, wird es trotzdem ein Happy End geben?

Das Cover mit den Farben finde ich sehr gut getroffen und es passt einfach zu Tessa als Drummerin. Der schöne Schriftzug macht es noch komplett.

Das Ende hat mich bis zuletzt mit Tessa und Richie mitfiebern lassen, beide werden vom Schicksal in verschiedene Dinge gelenkt, die zunächst nicht einfach sind und man schauen muss was man als nächstes tut.




Mit „ Trommelfeuer“ schafft Sabine Fischer einen tollen Roman, der mich wieder in die Welt der Rockstars und Band zieht, die ich so liebe. Ihre Charaktere sind authentisch und machen Lust auf mehr. Das nächste Buch von ihr habe ich schon auf dem Reader. Angenehmer Schreibstil, eine Handlung die mit jeder Seite mich mehr mitgerissen hat, machen dieses Buch zu einem meiner Highlights im Juli. 


5 von 5 EULEN




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen