Donnerstag, 21. Juli 2016

Rezension zu : Pig Happens: Glück auf schottisch von Kim Henry


 Format: Kindle Edition
Preis : 0,99 Einführungspreis bis Ende Juli
Reihe : /

KAUFEN --> KLICK 






Ein Königreich für ein Pferd", hat Goethe einst gesagt.

Jetzt ist Goethe schon lange tot, aber für das winzige Ferkel Ginger, das die junge Tierschützerin Willow Grey von einem heruntergekommenen Hof rettet, soll das Beste gerade gut genug sein.

Sein Leben lang ging es für den arroganten Millionen-Erben Gavin Cromarty immer um die Wurst. Doch als der Tag kommt, an dem seine Verlobte ihn in die Pfanne haut, hat er genug. Zusammen mit seinem Sportwagen und einer Flasche Whisky im Wert von zehntausend schottischen Pfund macht er sich auf den Weg in eine bessere Welt - und findet sie in Gestalt einer rothaarigen Öko-Aktivistin, die mit einem Ferkel in ihrem klapprigen, vierzig Jahre alten VW Campingbus Elsie von Edinburgh auf dem Weg auf die Äußeren Hebriden ist.

Eine Reise quer durch Schottland beginnt, immer bangend um Elsies Anlasser, Gingers Reiseübelkeit und darum, dass Gavin Gefahr läuft, sein Herz an eine Frau zu verlieren, die in seine Welt etwa so gut hineinpasst wie ein Schwein auf den Thron eines Königreichs.

Eine locker-leichte Sommer-Romanze aus der Feder von Kim Henry. Bis Ende Juli zum Einführungspreis!

Am Ende des eBooks erwartet Sie eine verlängerte Leseprobe aus Kim Henrys mysteriös-romantischem Usedom-Roman "Wen das Meer ruft".








In "Pig Happens - Glück auf Schottisch" geht es um Willow Grey, die das winzige Ferkel Ginger von einem heruntergekommenen Bauernhof rettet.
Auf ihrem Weg trifft sie auf Gavin Cromaty einen Millionen Erben. Dieser wurde von seiner Verlobten in die Pfanne gehauen und will einfach weg in eine bessere Welt. Er findet sie in Gestalt von  Willow. Doch beide kommen aus unterschiedlichen Schichten, was wird das Schicksal entscheiden.

Willow ist Öko Aktivistin und versucht Tiere zu retten, die in einem schlechten Zuhause Wohnen. Das sie dabei auf Gavin trifft, hätte sie nicht gedacht. Sie ist sehr engagiert und will unbedingt Tieren helfen die Schwierigkeiten haben.

Gavin ist Erbe eines der erfolgreichsten Unternehmen im Bereich der fleischverarbeitenden Industrie. Er wusste immer das es Schweine gibt, aber das es auch Menschen gibt die ihn derart hintergehen musste er erst erfahren. Als er auf Willow trifft wird alles anders.

Der Schreibstil von Kim Henry ist angenehm flüssig und hat mich direkt in die Geschichte von Gavin und Willow gezogen. Das Buch wird im Wechsel von beiden erzählt und der Leser kann so beide besser kennen lernen. Ihre Gefühle und Gedanken kann man dabei gut nachvollziehen.

Die Spannung und Handlung hat mich langsam ins Buch gezogen und schon die erste Begegnung war sehr amüsant zwischen Gavin & Willow. Beide sind sehr unterschiedlich und doch nach einer Weile merkt man, dass Gavin etwas entwickelt für sie. Aber beide glauben zuerst nicht, dass es nach dieser Reise weiter gehen wird für sie und sie sich Wiedersehen, doch sie nutzen das jetzt. Die Reise die beiden erleben führt den Leser durch verschiedene Punkte durch Schottland. Da bekommt man selbst Lust einmal dort hin zu reisen und alles zu erkunden. Kim Henry zeigen dem Leser , das auch wenn man glaubt vielleicht alles zu haben, scheint wie Gavin, das es doch Dinge gibt, die zeigen das ein Leben in Reichtum nicht immer die perfekte ist, sondern nur ein Mensch der einen so liebt wie man ist.  Ob beide ihr Happy End bekommen, dürft ihr selbst lesen.

Das Cover passt wie die Faust aufs Auge und macht Lust direkt in das Buch einzutauchen. Die Farben und alles zusammen stimmen einfach.

Das Ende hat mich bis zuletzt im Buch gehalten und ich habe es genossen Gavin und Willow auf ihrer Reise zu begleiten.




Mit " Pig Happens - Glück auf Schottisch" schaffen Kim Henry eine Geschichte, die mich wieder mitgerissen hat. Immer wieder sind es die Protagonisten, die mich in ihren Bann nehmen und der schöne Schreibstil der beiden. Die schöne Kulisse Schottlands gibt den letzten Schliff. 

 5 von 5 EULEN



 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen