Montag, 4. Juli 2016

Rezension zu : Forbidden Touch, Band 2: Acht Momente von Kerstin Ruhkieck



Cover : Im.press




Format: Kindle Edition

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 358 Seiten

Verlag: Impress (7. Juli 2016)

Preis : 3,99

Reihe : 2/3



KAUFEN ---> KLICK





**Verraten, verurteilt und zwangsverheiratet**



Es gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern. In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein. Für ihren unangemessenen Kontakt mit einem Jungen aus Liga 3 lautet das Urteil: Tod durch Verdursten oder Zwangsheirat binnen vierundzwanzig Stunden. Kaylana entscheidet sich für das Leben und damit für einen Ehemann, den sie noch nie gesehen hat: Jesper. Während sich das so fremde Ehepaar noch an die plötzliche Nähe gewöhnen muss, brechen in Liga 2 abermals Unruhen aus. Und wieder kommt es zu einem Moment, der über alles entscheidet…






In " Forbidden Touch, Band 2 : Acht Momente " geht es weiter in der Welt von AurA Eupa. Die junge Kaylana aus der zweiten Liga steht nun der Prozess, weil sie mit einem Jungen aus der dritten Liga etwas zu tun hatte. Jetzt hat sie das Urteil verdursten oder Zwangsheirat innerhalb von 24 Stunden. Sie muss einen völlig unbekannten heiraten. Jesper. Als dann noch in Liga 2 ein Chaos und Unruhen sind, ist das Chaos perfekt.

Kaylana wurde dabei erwischt wie sie mit jemanden aus Liga 3 Kontakt hatte nun steht sie davor entweder zu sterben oder zu heiraten. Sie muss nun in den sauren Apfel beißen. Ob sie Jesper vertrauen kann??

Jesper wird Kaylanas Mann und rettet sie vor ihrer Strafe dem verdursten indem er sie heiratet. Er kennt Kaylana und hat eine Verbindung zu ihr. Werden er und sich näherkommen und eine Beziehung aufbauen?

Crish & Asher sind auf dem Weg zu einer Insel bei der sie sich Hilfe erhoffen. Sie sind beide auf der Flucht und müssen auf passen das sie nicht erwischt werden. .

Novalee & Graey sind beide auch auf dem Weg zur Atominsel auf dem die leben die nicht nach AurA Eupa passen. Beide verbindet noch sehr viel und man spürt einfach das da noch mehr ist.

Der Schreibstil hat mich wieder nach ein paar Seiten in dieses Buch gezogen. Das Buch wird aus verschiedenen Sichten erzählt wie der von Novalee, Kaylana, Leilani + Crish und man kann so aus mehreren Sichten erfahren wie es ihnen geht und wo sie ich gerade befinden. Besonders Novalee hat mich schon im ersten Band für sich gewonnen und natürlich Graey. 

Die Spannung und Handlung hat mich wieder direkt ins Buch gezogen. Dieses Mal beginnt das Buch mit Kaylana, die sich in einer schweren Situation befindet und nun vor der Wahl steht Verdursten oder in 24 Stunden verheiratet zu werden. Wie es der Zufall so will kommt auf einmal ein junger Mann ins Spiel Jesper. Er kennt Kaylana und sie damals schon einen Eindruck auf ihn gemacht. Doch sie selbst will diese Ehe nicht wirklich und ihr ist es egal ob sie erwischt wird, wenn sie in die Liga 3 will um dort die Familie von Derron zu sehen. Dieser wurde ebenso wie sie bestraft, lebt er noch oder hat die Regierung es wirklich geschafft ihn zu töten?? Doch je mehr die Zeit vergeht desto mehr sehnt sich Kaylana nach einer Berührung und nur noch Jesper darf sie berühren. Als es zu Unruhen kommt und alles immer schwieriger wird, wollen sie auf die Insel auf der die Leben, die ohne die Regeln und Chips ihr Leben gestalten. Doch dann trennen sie sich, was ist mit Kaylana passiert??
Novalee und Graey sind beide auch auf dem Weg zur Insel zusammen mit Leilani, die sie später wieder treffen. Novalee hat immer noch etwas Angst sich ihm zu nähern und will immer noch an den Regeln festhalten. Doch als sie auf der Insel angekommen sind wird alles anders.  
Crish und Asher hat es ebenso in die Tunnel verschlagen und beide wollen auch auf die Insel. Beide haben einiges erlebt und es haftet noch an ihnen. Ihre Gefühle die man schon im ersten Band gespürt hat, sind immer noch sehr stark. Werden beide eine Chance zusammen haben?
Auch von Leilani erfährt man einiges mehr, so konnte man sie im ersten Teil nur als Hausbewohnerin und gesellige Person kennen lernen, so sieht man hier mehr über ihre Gedanken und noch mehr. Ist diese Insel wirklich der bessere Ort und ist ein Ort ohne Regeln wirklich eine Lösung ?

Das Cover ist wieder ein toller Hingucker und die Farben sind sehr ausdrucksvoll. Der Schriftzug setzt dem ganze noch den letzten Schliff. 

Das Ende hat mich biszuletzt mitgerissen, jetzt heißt es auf den dritten Band freuen und warten <3 .





Mit „Forbidden Touch – Acht Momente“ schafft die Autorin einen gelungen zweiten Band ihrer Trilogie. Ihre Charaktere habe mich wieder mitgenommen und ich konnte einfach nicht aufhören.  Flüssiger Schreibstil und eine Handlung die mit jeder Seite mich immer mehr mitreißt.



5 von 5 EULEN






1 Kommentar:

  1. Danke für deine Rezension - klingt wirklich gut. Bin gespannt ...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen