Freitag, 24. Juni 2016

Rezension zu : Until Friday Night - Maggie und West: Roman (Field Party, Band 1) von Abbi Glines




COVER : PIPER VERLAG


Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (1. Juni 2016)
ISBN-13: 978-3492309196
Originaltitel: Until Friday Night
Preis : 8,99
Reihe : Band 1 /?

Kaufen -->klick



Nach außen hin ist West Ashby der gut aussehende Football-Held, der die Lawton Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten um seinen krebskranken Dad zerfressen, und er kann mit niemandem darüber sprechen, da niemand davon erfahren soll. Als West eines Abends aber nicht mehr weiterweiß, vertraut er sich bei einer Party dem Mädchen an, das ihn bestimmt nicht verraten wird: Maggie, die seit einem schrecklichen Ereignis in ihrer Familie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an ihre sanfte Stimme und ihre weichen Lippen.

 



In " Until Friday Night" geht es um West Ashby der von außen her der Football Held ist und die Meisterschaft gewinnen soll. Doch innerlich hat er ganz andere Sorgen. Als er eines Abends auf ein Mädchen trifft bei einer Party dem er sich anvertraut muss er sich keine Gedanken machen das sie ihn verrät den ein Ereignis aus Maggies Vergangenheit hat sie nicht mehr sprechen lassen. Doch West kann sie nicht vergessen...

West Ashby ist sehr bekannt an seiner Highschool und die Mädchen stehen auf ihn. Er ist der Footballstar und soll sie als Sieger für die Meisterschaft führen. Doch er hat ein Geheimnis das niemand kennt und das seinen Dad betrifft. Dieser ist sehr krank und jeden Tag sorgt er sich mehr um ihn.

Maggie hat etwas Schlimmes in ihrer Vergangenheit erlebt sodass sie nicht mehr spricht. Jetzt soll sie hier zur Highschool gehen und das passt nicht jedem. Doch West scheint anders zu sein ...

Der Schreibstil von Abbi Glines hat mich wieder ins Buch gezogen und wieder sind es ihre Charaktere die mich immer mehr in den Bann der Geschichte gezogen haben. Das Buch wird im Wechsel von West und Maggie erzählt und man kann so noch mehr über beide Figuren erfahren. Der Hintergrund mit der Highschool und allem hat mich wieder neugierig gemacht.

Die Spannung und Handlung hat mich schon ab dem ersten Treffen zwischen Maggie und West in den Bann des Buches gezogen. Maggie hatte keine leichte Zeit und man spürt sehr das die Ereignisse sie schwer getroffen haben. Im Gegensatz zu manch anderen Figuren die Abbi Glines erschaffen hat, ist Maggie komplett anders. Sie fällt nicht durch ihre langen Dialoge auf, sondern mit ihrer Art und wie sie auf die Menschen zu geht. Erst durch West findet sie irgendwie den Mut wieder zu sprechen, weil sie nach den schlimmen Ereignissen in ihrer Familie lieber stumm geblieben ist um nichts erzählen zu müssen. Mit jeder Seite habe ich auch West kennen gelernt der ein ganz anderes Los in seiner Familie hat und es eine Verbindung zu Maggie gibt. Natürlich gibt es wieder Zicken Terror und andere Dinge an Highschools. Werden West und Maggie einen Weg finden zusammen zu kommen??

Das Cover ist sehr schön hell und das Mädchen im Hintergrund erinnert mich sehr an Maggie. Besonders der Schriftzug passt sehr schön zu allem.

Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mitgenommen und ich habe regelrecht auf ein Happy End hin gefiebert :)  Maggie und West sind tolle Figuren bei denen man einfach nicht aufhören wollte zu lesen.


         

Mit „ Until Friday Night" schafft Abbi Glines wieder ein Young Adult Buch, das mich immer mehr für sich gewinnen konnte und die Handlung mit jeder Seite fesselnder wurde. Beide Protagonisten haben in ihrem Leben dunkle Schatten die sie verfolgen und nur zusammen merkt man, dass sie sich halt geben können. Ich bin schon sehr neugierig welcher Charakter als nächstes seine Geschichte bekommt.

5 von 5 EULEN



 




1 Kommentar:

  1. Als nächstes wird es um Gunner gehen :)

    Mich hat das Buch übrigens auch total begeistert.
    Hier geht es zu meiner Rezi:
    http://maerchenbuecher.blogspot.de/2016/06/rezension-21-until-friday-night-maggie.html

    Liebe Grüße
    Leni von Märchenbücher

    AntwortenLöschen