Donnerstag, 16. Juni 2016

Rezension zu : Sternschnuppenschauer von Ann-Kathrin Wolf


Cover : Im.press



Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 300 Seiten
Verlag: Impress (2. Juni 2016)
Preis: 3,99

Kaufen ---> klick 



**Im Sommer strahlen die Sterne am hellsten**


Cassie liebt die Sterne. Aber vor allem liebt sie es mit ihrem Vater in Sternschnuppennächten auf Wunschfang zu gehen. Bis er bei einem Autounfall ums Leben kommt und ihre Welt zusammenbricht. Dass sie daraufhin den Sommer ausgerechnet am Meer bei den Atkins verbringen soll, macht alles nur noch schlimmer. Denn dieser Ort hält zahlreiche schmerzhafte Erinnerungen für sie bereit. Sogar Logan, der süße Sohn der Atkins, ist keine große Hilfe. Mal ist er nett und einfühlsam, dann benimmt er sich wie der letzte Mistkerl. Kann er die Sterne für Cassie wieder erstrahlen lassen?





In " Sternschnuppenschauer" geht es um Cassie die die Sterne liebt und immer mit ihrem Vater auf Wunschfang gegangen ist. Bis das Schicksal eingegriffen hat.  Das sie dann ausgerechnet den Sommer am Meer verbringen soll bei den Atkins. Dieser Ort hält Erinnerungen bereit die sie immer noch traurig machen. Dann gibt es noch den Sohn der Familie Atkins Logan der auf der einen Seite einfühlsam ist und dann wieder wie ein Idiot benimmt. Kann er sie wieder zum Lachen bringen??

Cassie hat es geliebt mit ihrem Vater Sternschnuppen anzuschauen und beide hatten eine enge Bindung. Doch das Schicksal hat ihn ihr genommen und so ist alles irgendwie anders geworden. Diesen Sommer ist sie wieder in Meer. Dort wo sie das letzte mal als Familie Glücklich war..

Logan ist der Sohn der Atkins und mit ihm und seiner Schwester hat Cassie immer den Sommer zusammen verbracht bzw. ihre Familien haben sich angefreundet. Als er Cassie wieder sieht haben beide eine Wandlung durchgenommen und sind älter geworden und anders als früher. Wird er Cassie wieder auf zum Lachen bringen??

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und ich bin direkt in Cassies Geschichte gezogen wurden. Es wird aus ihrer Sicht erzählt und der Leser lernt so noch mehr über ihre Gedanken und Gefühle. Auch der Hintergrund mit ihrem Vater und alles drum herum haben mich neugierig gemacht.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jedem Kapitel mehr in Cassies Geschichte gezogen. Man lernt sie langsam kennen und auch den Schicksalsschlag den sie erleben musste. Als die dann den Sommer bei der Familie Atkins verbringt und dort wieder auf Logan trifft kommen Gefühle in ihr, aber warum ist er so anders geworden? Er ist entweder nett oder ganz anders zu ihr. In Summer seiner Schwester hat sie eine Freundin gefunden, die aufgeweckt ist und sie zu einer Challenge überredet. Bei dieser müssen sie verschiedenen Aufgaben lösen und diese online Posten. Immer wieder gibt es schmerzhafte Erinnerungen an ihren Vater die es ihr nicht immer so leichtmachen und die Trauer immer noch sehr präsent ist. Wird es noch eine Wendung geben und wird sich Logan ihr nähern und seine Gefühle erkennen?

Das Cover ist ein schöner Hingucker und die Farben haben mir sehr gut gefallen. Das Paar macht das Cover perfekt und hat es toll abgerundet.

Das Ende hat mich bis zuletzt im Bann des Buches gehalten und ich habe es genossen die letzten Seiten mit Cassie und den anderen Charakteren zu verbringen







Mit " Sternschnuppenschauer" schafft Ann-Kathrin Wolf einen schönen Roman der Lust auf Sommer, Sonne und gute Laune macht. Es gibt große Gefühle, Dramen und man will immer weiterlesen bis zum Ende.

5 von 5 EULEN 




 


Kommentare:

  1. Huhu!

    Dieses Buch möchte ich auch unbedingt lesen und danke, für die tolle Rezi! Jetzt lese ich es garantiert! ;)

    Liebe Grüße
    Nicole von "MissyFoosfantastischebuecherwelt.blogspot.de"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne <3 bin gespannnt was noch alles von ihr kommt bei Impress

      Löschen