Montag, 23. Mai 2016

Rezension zu : Kleeblatt und Klit von Sylvia Pranga

Cover : Sieben Verlag

Broschiert: 310 Seiten
Verlag: Sieben-Verlag (1. Mai 2016)
ISBN-13: 978-3864435966
Preis Print : 12,90 

Kaufen --> KLICK




Eine Irin und ein Schotte - Julie und Aidan könnten nicht unterschiedlicher sein. Davon ist Julie überzeugt. Sie hält Aidan für einen Weiberheld und wehrt seine Avancen daher beharrlich ab. Als äußere Umstände sie dazu zwingen, mit Aidan in einem Haus zu wohnen, glaubt sie, dass es nicht schlimmer kommen kann. Womit sie nicht rechnete, ist Aidans Charme, Humor und Hartnäckigkeit sowie das Dazwischenfunken ihrer eigenen Gefühle ...







In " Kleeblatt und Klit " geht es um Julia und Aidan die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie denkt zuerst das Aidan ein Weiberheld ist und will ihn nicht näher an sich lassen. Als sie durch Umstände gezwungen wird muss sie mit ihm zusammen in einem Haus wohnen. Sie glaubt es kann nicht schlechter werden, aber sie hat nicht mit ihren Gefühlen gerechnet... Sie hat aber auch nicht mit dessen Charme gerechnet...

Julie ist Irin und hat Meeresbiologie studiert. Sie hat eine große Familie und liebt es Zeit mit Ihnen zu verbringen auch wenn es nicht immer leicht ist. Als sie auf Aidan trifft denkt sie erst was für ein Aufreißer doch mit der Zeit wird es irgendwie anders.

Aidan ist Schotte und hat gerade eine Scheidung hinter sich. Jetzt tobt er sich etwas aus. Als er auf Julie ist er fasziniert doch kommt seine Art bei ihr an?  Ein knistern ist schon mal vorhanden. Er war sehr sympathisch und ich fand seine Art hat das Buch sehr erfrischt.

Der Schreibstil von Sylvia Pranga ist angenehm flüssig und hat mich nach und nach mehr in die Geschichte rund um die Irin Julie und den Schotten Aidan ins Buch gezogen. Das Buch wird aus der Sicht von Julie erzählt und so kann der Leser sie und ihr Umfeld kennen lernen. Ebenso ihre Gedanken und Gefühle.

Die Spannung und Handlung hat mich schon an der ersten Begegnung zwischen Aidan und Julie ins Buch gezogen. Man spürt das es eine Anziehung gibt, doch Julie erfährt das er es gerne bei Frauen krachen lässt und seine Freiheit genießt. Warum er es so handhabt erfährt sie später. So versucht sie bei verschiedenen treffen nicht auf seine Avancen einzugehen. Doch das Schicksal will es anders. Als Julie ein Problem mit ihrem  Job und auch mit ihrer Wohnung hat wohnt sie plötzlich mit Aidan zusammen. Sie glaubt es kann nicht schlimmer kommen, kann sie Aidan widerstehen wenn sie nicht mal mehr die Entfernung trennt sondern nur Räume? Besonders die Dialoge haben mich gut unterhalten und der schöne Hintergrund indem die Geschichte spielt hat mich ebenso neugierig gemacht.

Das Cover verspricht eine romantische Geschichte die das Paar schon ausstrahlt auf dem Buchcover. Die Farben und der typische Flair von Irland haben es noch schöner gemacht.

Das Ende hat mich bis zuletzt mit Aidan und Julie mitfiebern lassen. Haben beide ihr Happy End bekommen? Es bleibt spannend.




Mit " Kleeblatt und Kilt" schafft Sylvia Pranga einen schönen Roman der den Leser mitnimmt . Der schöne Schreibstil von , ist mir schon durch ihre anderen Werke in Erinnerung geblieben. Die Handlung nimmt mit jeder Seite zu und macht es zu einem tollen Lesevergnügen.

5 VON 5 EULEN


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen