Sonntag, 3. April 2016

Rezension zu: Rosaly (Dornröschens Tochter): Princess in love 2 vonAshley Gilmore



 

Taschenbuch: 162 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (20. März 2016)
ISBN-13: 978-1530417865
Preis : 5,99
Reihe : Band 2

Kaufen -->klick 




Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland? --- Rosaly, Tochter von Dornröschen und Prinz Philipp, darf ihr Magical in New Orleans absolvieren, wo sie den Liebenden als Hochzeitsplanerin behilflich sein soll. Schon am ersten Tag begegnet sie dem Jazzmusiker Henry, jedoch hat sie für eigene Liebesangelegenheiten leider kein ganz so gutes Händchen. --- Die Princess-in-love-Reihe ist auch für junge Leserinnen (ab 12 Jahren) geeignet. Jeder Teil ist in sich abgeschlossen.








Im zweiten Band der Reihe geht es nun um  Dornröschens Tochter, die auch ihr Magical absolvieren darf. In New Orleans. Dort hilft sie als Hochzeitsplanerin und schon am ersten Tag trifft sie auf Henry er ist Jazzmusiker und hat gerade nicht sehr viel Glück in Liebesdingen.

Rosaly ist die Tochter von Dornröschen und Prinz Phillip. Sie will ebenso wie die anderen Prinzessinnen wieder Liebe und Zauber bringen. Wird sie es schaffen wieder etwas zu ändern?

Henry ist Jazzmusiker und er nicht so viel Glück in Liebesdingen. Wird Rosaly ihm helfen können oder ist er vielleicht ihr Prinz sozusagen? Er ist sympathisch und hat mich auf Anhieb für sich gewinnen können.

Der Schreibstil ist wieder so schön wie im ersten Buch und ich bin sofort wieder in die Märchenwelt gezogen worden. Das Buch wird aus der Sicht von Rosaly erzählt und der Leser kann so noch mehr über sie erfahren. Sie ist das komplette Gegenteil als Lizzy die man im ersten Buch kennen gelernt hat. Auch der Handlungsort New Orleans hat mich in seinen Bann gerissen. Leider konnte ich diesen Ort selbst noch nicht besuchen.

Die Spannung und Handlung hat mich gleich wieder in die Welt von den Töchtern der Märchenfiguren gezogen. Dieses Mal ist es die Geschichte von Dornröschens Tochter Rosaly die in New Orleans wieder Magie und Märchen in die Welt bringen soll dabei trifft sie schnell auf Jazz Musiker Philip der gleich von ihr bezaubert ist. Aber Rosaly will keine Gefühle zu lassen weil sie ja wieder gehen wird nach ihrem Magical. Henry macht es ihr nicht leicht und je mehr sie sich kennen lernen knistert es. Werden sie eine Lösung finden und eine Zukunft zusammen haben ?

Das Cover ist wieder ein Traum und Ashley Gilmore schafft es immer wieder Ihre Cover zu übertreffen und zu einem tollen Hingucker werden zu lassen. Ich freue mich schon auf die weiteren Prinzessinnen.

Das Ende hat das Buch toll abgerundet und ich habe regelrecht mit Rosaly und Henry mitgefiebert. Beide haben sich in diesen 6 Monaten kennen gelernt und es sind Gefühle entstanden.




Mit „Rosaly (Dornröschens Tochter): Princess in love 2 schafft Ashley Gilmore wieder eine Märchenhafte Geschichte die mich noch einen Tick mehr in diese Reihe gezogen hat. Mit Rosaly schafft sie eine Figur die man einfach gern haben muss und ich sie + ihren männlichen Part Henry gerne begleitet habe bis zum Schluss.

Ich freue mich auf die nächsten Werke aus ihrer Feder und kann es kaum abwarten wieder in die Welt der Märchen zu wandern.


5 von 5 Eulen 













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen