Freitag, 8. April 2016

Rezension zu: Living the Dream. Liebe kennt keinen Plan von Amelie Murmann


Cover : Impress
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 250 Seiten
Verlag: Impress (7. April 2016)
Preis : 3,99

Kaufen --> KLICK 



*Mein Plan, mein Chaos, mein Leben**

Living the Dream – das ist Lillis Schlachtplan, als ihr zu Anfang des neuen Schuljahres aufgeht, dass ihr nur noch ein Jahr bleibt, um alles zu tun, was zu einem ordentlichen Teenagerleben dazugehört: rauschende Partys, jede Menge Drama und natürlich der erste Kuss! Ihre Anfangsmission lautet: Bringe jemanden dazu, sich gezwungenermaßen im Unterricht neben dich zu setzen, und verliebe dich dann in ihn. Eine Herausforderung, findet Lilli, aber machbar! Doch dann gerät sie dabei ausgerechnet an Zachery Martinez, den Draufgänger der Schule. Und als sie ihm auch noch versehentlich Nachsitzen einhandelt, ist er alles andere als begeistert. Gut, dass es noch weitere Missionen auf ihrer Liste gibt. Blöd nur, dass ihr Zach bei diesem Vorhaben immer wieder in die Quere kommt – ganz besonders bei der Mission »Erstes Date«…





In " Living the Dream" geht es um Lilli die nach dem Plan lebt Living the Dream zum neuen Schuljahr. Ihr bleibt nur noch ein Jahr um Dinge wie Partys, Drama zu erleben. Sie will unbedingt jemanden finden der neben ihr sitzt und in den sie sich verlieben kann. Dass es ausgerechnet der Draufgänger der Schule wird hätte sie nicht gedacht ...

Elisabeth (Lilli ) will in diesem Jahr eine Menge erleben wie Partys, Jungs und etwas Drama. Es ist das letzte Jahr an ihrer Schule und sie will unbedingt noch Erfahrungen sammeln als Teenager. Sie will eine neue Lillii sein und nicht wie vorher allen es recht machen.

Zachery Martinez ist der Draufgänger in Lillies Schule und er verhält sich auf gegenüber den anderen in der Schule eher wie ein A***. Aber mit der Zeit war er für mich sehr angenehm und ich wollte ihn nicht mehr missen im Buch.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich nach und nach zu Lillis Geschichte gezogen. Es wird aus ihrer Sicht erzählt und der Leser kann so noch mehr über sie und ihre Familie erfahren. Besonders zwischen ihr und Zachary sind die Gespräche und die Sprüche die immer gut zu  Stelle gepasst haben die gerade war zwischen Ihnen war.

Die Spannung und Handlung hat mich schon ab den Begegnungen zwischen Lilli und Zach ins Buch gerissen. Sie will eine sogenannte Liste abarbeiten bei der sie Dinge machen will bevor sie im nächsten Jahr ihr Abitur und die Schule beendet. Dabei kommt auch darin vor sich jemanden zu suchen der sich gezwungner Maßen neben dich setzt  und sich zu verlieben. Aber das es ausgerechnet Zach wird hätte sie nicht gedacht, aber wie das Schicksal so will, erfährt Lilli viel mehr über ihn und seine Familie und warum er vielleicht so ist, wie er ist. Je mehr man im Buch ist desto mehr merkt man das zwischen den beiden etwas ist. Wie wird das Schicksal entscheiden und schafft es Lilli ihre Liste zu beenden? Auch ein anderer Punkt in Lillis Familie hat mich sehr bewegt und das sie versuchen will diesen Menschen wieder zu finden.

Das Cover hat mich schon im Newsletter neugierig gemacht und das Paar wirkte sehr vertraut miteinander. Die Farben finde ich hier sehr schön gewählt und der Schriftzug sticht besonders hervor.


Das Ende hat mich bis zur letzten Seite an Lily und Zach denken lassen und es hat das Buch toll abgeschlossen.




Mit " Living the Dream" gelingt Amelie Murman ein fesselnder Young Adult Roman der mich von Beginn an in die Geschichte von Lilly und Zach gezogen hat. Teenager Probleme, Verwirrungen und Dramen alles das gehört zum erwachsen werden dazu und es wurde einfach toll umgesetzt in diesem Buch.

5 von 5 Eulen 


Kommentare:

  1. Hallo Corinna,
    das Cover gefiel mir sofort, als ich das Buch das erste Mal gesehen habe. Deine Rezension ist die erste, die ich dazu lese und ich muss sagen: Du hast mich direkt überzeugt. Die Geschichte scheint genau in mein Beuteschema zu passen.
    Vielen Dank für die Rezension und die damit verbundene Buchvorstellung :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tanja für dein Feedback ich habe es verschlungen und freue mich auf die Print Ausgabe die Ende Mai zum Buch kommt <3

      Löschen