Mittwoch, 20. April 2016

Rezension zu : The Devil in Denim: Roman (New York Saints 1) von Melanie Scott


Cover : Ullstein ebooks 


Herausgeber:
Ullstein eBooks
Erscheinungstermin:15. April 2016 
Seitenzahl: 400 Seiten
Preis : 2,99
Reihe : 1/3

Kaufen --> Klick 




Wenn dein Verstand nein zur Liebe sagt, und das Bauchgefühl ja.

Alex Winters erfüllt sich einen Traum: Gemeinsam mit seinen Kumpels Lucas Angelo und Malachi Coulter kauft er sich sein eigenes Baseballteam. Die Jungs sind auf alles vorbereitet: Nur nicht auf Maggie Jameson, der Tochter des Vorbesitzers. Lucas braucht sie, um das Team zu retten, denn schließlich kennt niemand die Spieler so gut wie sie. Doch Maggie ist nicht nur ganz schön stur, sondern auch genauso sexy – vor allem, wenn ihre Augen vor Wut auf ihn Funken sprühen.

Maggie ist wutentbrannt: Sie wollte nach der Pensionierung ihres Vaters das Management übernehmen. Und nun ist Alex auch noch frech genug, Maggie einen Job anzubieten. Ihr Verstand sagt nein. Ihr Bauchgefühl sagt dagegen ja, was auch an Alex‘ unglaublich grünen Augen liegen mag, die Maggie in den Wahnsinn treiben.





In " The Devil in Denim" geht es um Alex Winters der sich einen Traum erfüllt und mit seinen Kumpels ein eigenes Baseball Team kauft. Auf alles sind Sie vorbereitet, doch nicht auf eine Frau wie Maggie. Sie ist die Tochter des Vorbesitzers und wollte eigentlich selbst das Management übernehmen bevor ihr Vater es verkauft hat. Als Alex ihr auch noch einen Job anbietet steht sie vor die Wahl und seine Augen sagen ihr so viel..

Alex Winters hat sich zusammen mit seinen Freunden eine eigene Baseball Mannschaft gekauft und sich so einen Traum erfüllt. Leider hat er nicht mit einer so wutentbrannten Tochter des Vorbesitzers gerechnet.

Maggie hatte selbst Pläne was das Team von ihrem Vater anging und ist sauer als sie erfährt das es an jemanden verkauft wurde. Als sie auf Alex trifft bewegt ihr sie mit seinen Augen, aber kann sie ihm vertrauen?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich direkt in die Baseball Welt und in die Geschichte gezogen. Es wird im Wechsel von Maggie und Alex erzählt und so kann der Leser Einblicke in beide Charaktere bekommen. Auch die Dialoge zwischen ihr und Alex waren immer wieder erfrischend und haben mich schmunzeln lassen. "»Als der liebe Gott das Selbstvertrauen verteilt hat, haben Sie sich offensichtlich ganz schön vorgedrängelt.«

Die Spannung und Handlung hat mich langsam ins Buch gezogen und schon der Einstieg in dem Maggie und Alex sich in der Bar treffen sprüht nur so vor Spannung. Eigentlich dachte Maggie sie übernimmt die Leitung und das ganze Drumherum für die Mannschaft. Aber dann wird sie von ihrem Vater vor vollendete Tatsachen gestellt. Er hat das Team an Alex und seine drei Freunde verkauft. Jetzt bleibt ihr nicht mehr viel und sie muss darauf eingehen für ihn zu arbeiten wenn sie nicht will das die Mannschaft zugrunde geht. Nebenher versucht sie noch Dinge über Alex herauszufinden die ihn in einem blöden Licht da stehen lassen um ihn vielleicht doch loszuwerden. Dabei spürt sie immer wieder das knistern zwischen ihm und ihr und kann dem bald nicht mehr standhalten. Kann das gut gehen und welche Geheimnisse verbirgt Alex?

Das Cover verspricht schon schöne Lesestunden und erotische Spannung.
Die Farben und der Schriftzug finde ich passend gewählt und es landet auf jeden Fall als Print bei mir <3

Das Ende hat mir sehr gut gefallen und das Buch toll abgerundet. Ich freue mich bald Band 2 weiter zu lesen.




Mit "The Devil in Denim: Roman (New York Saints 1) schafft Melanie Scott einen tollen Auftakt ihrer Reihe rund um die drei Freunde Alex, Lucas und Malachi. Die alle eine Frau finden werden die ihnen ebenbürtig ist und man gar nicht mehr aufhören will in diesem Buch zu lesen <3


5 von 5 EULEN 





Kommentare:

  1. Huhu Corinna!
    Danke für die schöne ausführliche Rezi! Ich habe das Buch auch auf der Wunschliste und freue mich nun noch mehr darauf!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne habe es verschlugen und die Prints laden auf jeden Fall bei mir im Regal ❤️

      Löschen