Freitag, 12. Februar 2016

Rezension zu : Kairo Amour: Erotischer Roman von Sophie Leclair




Cover : venusbooks




Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: venusbooks; Auflage: 1 (16. Dezember 2015)
Preis : 4,99

Kaufen --> klick 

 


Exotische Fantasien in Ägyptens „Kairo Amour“ von Sophie Leclair jetzt als eBook bei venusbooks

Die Archäologin Elena bekommt das spannende Angebot, ihren Doktorvater bei einer bedeutenden Ausgrabung in Kairo zu unterstützen. Dort angekommen, begegnet sie dem außergewöhnlichen Dr. Karim Sada, dessen Anziehungskraft ihr jegliche Sinne raubt. Nichtsahnend, dass dieser sie für eine Kunstschmugglerin hält, lässt sie sich auf ein erotisches Abenteuer mit dem betörenden Staatssekretär ein. Doch hinter dessen Begierde steckt viel Kalkül – und schon bald muss Elena sich fragen, wem sie noch vertrauen kann …


 



In " Kairo Amour" geht es um die Archäologen Elena die ein tolles Angebot bekommt von ihrem Doktorvater zu einer Ausgrabung nach Kairo geschickt wird. Als sie dort eintrifft begegnet ihr Dr. Karim Sada. Doch sie ahnt nicht welchen Verdacht er gegen sie hegt. Bald findet sie sich in einem erotischen Abenteuer. Aber wem kann sie wirklich trauen?

Elena ist Archäologin und bekommt einen neuen Auftrag von ihrem Doktorvater. Sie liebt die Arbeit und ist sehr hartnäckig. Als sie Karim trifft spürt man eine Anziehung, doch was wird daraus? An ihr fand ich störend , das sie in manchen Situationen etwas zu sehr eingelullt von Karim und erst später ist ihr klargeworden das sie nicht jedem trauen kann.

Dr. Karim Sada ist ein einflussreicher Mann im Kultusministerium und wirkt sehr anziehend. Aber er hält Elena für eine Kunstschmuggelerin, kann sie ihn vom Gegenteil überzeugen? Er wirkte sehr mysteriös und hat mich irgendwie angezogen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und führt den Leser zusammen mit Elena nach Kairo. Das Buch wird aus ihrer und aus Karims Sicht erzählt, so kann der Leser beide besser kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle. Das Land und auch die Menschen im Buch haben mich neugierig gemacht.

Die Spannung und Haltung nimmt mit jeder Seite mehr an und ich konnte mich immer mehr in die Welt von Elena und den Ausgrabungen stürzen. Besonders Karim ist sehr mysteriös und hat einen besonderen Bann. Je mehr die beiden miteinander zu tun haben, kommen Sie sich näher. Doch Karim denkt das sie auch bei dem Kunstschmuggel dabei ist und hat andere Motive wieso er ihr näher kommen will. Kann sie ihm überhaupt trauen? Es gab eine interessante Wendung und man darf gespannt sein ob Karim und Elena vielleicht doch eine Chance haben?
Die Sex Szenen haben das Buch noch zusätzlich begleitet und man hat die Anziehung zwischen den beiden einfach gespürt.

Das Cover verrät schon das es erotisch wird und der Leser damit viel konfrontiert wird. Die Farben sind schön gestaltet und der Schriftzug passen sehr gut zusammen.

Das Ende hat mich nicht mehr so überrascht und es gab noch einige Dinge die sich bis zum Schluss etwas gezogen haben.




Mit  " Kairo Amour" ist der Autorin ein interessanter erotischer Roman gelungen der den Leser nach Kairo entführt. Der Stil war angenehm, aber das Ende wurde etwas gezogen deswegen vergebe ich hier 4 Eulen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen