Montag, 18. Januar 2016

Autorin Vorstellung von Leona I. Read

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne die Autorin Leona I. Read vorstellen die vor kurzem ihr erstes Werk im " Romanze + Gayromance veröffentlicht hat. 



Um welches Buch geht es ?? 





Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; 
Auflage: 1 (22. Dezember 2015)
ISBN-13: 978-1522840053
Preis Print : 13,93 / E-Book : 4,99

Mehr über die Autorin -->Klick







Cassidy liebte das Tanzen, doch sie war zu jung für die große Karriere. Jetzt trifft sie erneut auf ihren ehemaligen Tanzpartner. Alte und neue Gefühle werden erweckt, ebenso die schlafende Leidenschaft zum Tanzen. Lennard kämpft sich in die Selbstständigkeit. Aber auch die Liebe kreuzt seinen Weg. Ungeoutet fällt es ihm sehr schwer, sich auf Timothy und eine Beziehung einzulassen. Auf dem Weg zur Selbstverwirklichung und der Liebe treten bei den Geschwistern einige Hindernisse auf. Ein widerspenstiger Vater sorgt für Kummer und Sorgen. Heimlichkeiten bereiten Kopfzerbrechen und die große Liebe macht das Leben nicht unbedingt einfacher. Werden die Geschwister die Stolpersteine überwinden und sich selbst verwirklichen können? Hetero + Gay = Liebe im Doppelpack


Ich durfte Leona ein paar Fragen stellen bei denen ihr auch etwas über ihr Buch und natürlich über sie erfahrt.

Viel Spaß beim lesen




1. Würdest du dich meinen Lesern kurz vorstellen?

Leona I. Read ist ein Autorin, die im mittleren Alter die Faszination des Schreibens für sich entdeckt hat. Seit meiner frühesten Jugend lese oder fresse ich romantische Geschichten, egal ob zeitgenössisch oder historisch angesiedelt. Seit 3 Jahren habe ich die Sparte Gayromance für mich entdeckt, nachdem es für mich immer schwieriger wurde, neues Lesefutter zu finden. Ich bin im Tal der Ahnungslosen (Sachsen) aufgewachsen und habe einen großen Teil meines Lebens dort verbracht. Seit ca. 15 Jahren lebe ich mit meiner Familie im ländlichen Bayern. Zum Schreiben hat mich eine Freundin ermuntert, nachdem ich ihr meine Idee erläutert habe und so habe ich einfach mal drauf los geschrieben.


2. Was kannst du mir über dein Erstlingswerk erzählen?

Es erzählt die Geschichte der Geschwister Cassidy und Lennard Grant, die sich in ihre Selbständigkeit und um die Erfüllung ihrer Träume kämpfen. Dabei spielt der despotische, homophobe Vater und die Liebe eine wichtige Rolle. Diese Geschichte vereint die beiden Genres Romanze und Gay- Romance. Ich lese viel in beiden Genres und mr fiel dabei auf, dass diese beiden streng getrennt sind. Meistens sind Heterobeziehungen nur in einer Nebenrolle erwähnt, jedoch sind sie nie gleichberechtigt. In meiner Geschichte sind beide auf Augenhöhe.


3. Wie fühlt es sich an, ein Buch in diesem Genre veröffentlicht zu haben?

Hm ... wie fühlt es sich überhaupt an, ein Buch zu veröffentlichen? Es ist aufregend, spannend und man möchte am liebsten im Kreis hüpfen. Vor allem, wenn man merkt, dass sich Leser für "mein" unbedeutendes Werk interessieren und es kaufen. Ich hätte das nie für möglich gehalten und hatte mich schon auf Desinteresse eingestellt und war regelrecht geflasht. In diesem Genre ist für mich eigentlich keine relevante Frage, weil es für mich ein Genre wie jedes andere auch ist.

4. Was wünschst du dir für die Zukunft als Autorin und was planst du in nächster Zeit?

Als Autorin wünsche ich mir nicht viel, nur ein paar Leser, die sich meinen Ergüssen widmen und mir ein Feedback hinterlassen und sich in beiden Genres wohlfühlen. Ich plane in nächster Zeit eine längere, in sich abgeschlossene, Fortsetzung zu meiner Kurzgeschichte "Sehnsucht". Die beiden Jungs geben einfach keine Ruhe. Ansonsten lass ich mich überraschen, was sich meine Muse ausdenkt und wer sich da zu Wort meldet. Sicher ist nur eines, dass ich in beiden Genres weiterschreiben werde. Mal hier, mal dort, mal gemischt ... wir werden sehen.
  
5. Welche Botschaft soll dein Buch aussagen?

Für Wünsche und Sehnsüchte muss man kämpfen. Manchmal muss man auch Hilfe im Kampf annehmen können, um an sein Ziel zu erreichen. Die eigenen Ängste und Gedanken können an der Erfüllung dieser hindern, weil die Vorstellungen meist nicht ganz der Realität entsprechen oder man den Gegner falsch einschätzt.

So, ich hoffe, ich konnte dir deine Fragen zufriedenstellend beantworten und nun wünsche ich dir viel Spaß :)
  

Vielen Dank an Leona für ihre Zeit und ich bin gespannt, welche Werke als nächstes von ihr kommen :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen