Samstag, 16. Mai 2015

Rezension zu : Passion. Leidenschaftlich begehrt: Passion 1 von S. Quinn

Cover :  Goldmann Verlag

Preis : 8,99 
Cover : Goldmann Verlag
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (18. Mai 2015)
ISBN-10: 3442482461
ISBN-13: 978-3442482467
Originaltitel: The Ice Seduction
Preis : 8,99

Die Reihe :

Passion. Leidenschaftlich begehrt: Passion 1

Passion. Leidenschaftlich verführt: Passion 2

Passion. Leidenschaftlich verliebt: Passion 3
 

Inhalt :

Als Seraphina Harper eine Stelle als Kindermädchen in Mansfield Castle annimmt, wird sie gewarnt: Bisher hat es keine Nanny länger als eine Woche in dem prächtigen Herrenhaus ausgehalten, in dem der alleinstehende Lord Patrick Mansfield und sein kleiner Neffe Bertie leben. Denn der Lord, ein verboten gutaussehender ehemaliger Offizier, besteht darauf, dass seine Regeln bedingungslos befolgt werden. Doch Seraphina widersetzt sich seinen Anweisungen. Schon bald ist Patrick von Seraphina fasziniert. Und je mehr er ihren Widerstand zu brechen versucht, desto tiefer geraten die beiden in eine verbotene, leidenschaftliche Beziehung gegen alle Konventionen ...

Meine Meinung :

In Passion - Leidenschaftlich Geliebt geht es um Seraphina Harper, die eine Stelle als Kindermädchen in Mansfield Castle antritt und wird gleich gewarnt das nicht eine länger als eine Woche dort ausgehalten hat. Der Hausherr der verwitwete Lord Patrick Mansfield will das seine Regeln befolgt werden. Als sie sich aber widersetzt ist er fasziniert und will ihren Widerstand brechen.

Seraphina tritt eine neue Stelle als Kindermädchen an und ihr neuer Chef ist einfach gutaussehend und will aber dass seine Regeln befolgt werden. Sie ist eine sympathische Protagonistin, die Kinder liebt und mit ihnen umgehen kann.

Patrick ist ein ehemaliger Offizier und Lord der mit seinen Kindern auf einem geheimnisvollen Anwesen lebt. Er will das dort alles nach seinen Regeln gemacht wird und man ihm nicht widerspricht wenn es um Sachen geht die er anordnet.

Der Schreibstil von S.Quinn hat mich schon in ihrer Devoted Reihe in den Bann der Autorin gezogen und ich habe mich auf Anhieb in ihre Charaktere wie Patrick verliebt. Das Buch wird aus der Sicht von Seraphina geschrieben und ich konnte so noch mehr in ihren Charakter schauen.

Die Spannung hat die Autorin langsam mit jedem Kapitel immer mehr gezeigt, denn gleich als Seraphina ihrem neuen Chef begegnet merkt sie sofort, dass da etwas von ihm ausgeht. Er und sein Haus haben Geheimnisse, die sie misstrauisch machen und doch kommen die beiden sich näher. Der Junge um den sie sich kümmern soll ist Patricks Neffe und schon auf das erste kennen lernen merkt man, das irgendwas mit dem Jungen passiert ist. Kann sie ihm helfen bevor es zu spät ist und er auf eine Militärschule muss? Und wie geht es mit ihr und Patrick weiter??

Das Cover hat mich gleich in den Bann des Buches gezogen, denn die Frau in dem schwarzen Kleid verspricht schon eine Menge an erotischen Prickeln.
Die Farben Schwarz und Rot haben es zu einem schönen Blickfang gemacht und ich konnte mich nicht davon abwenden.

Das Ende hat die Autorin einfach mit einer Menge Wendungen und dramatischen Momenten ausgestattet und ich kann es kaum abwarten bis July auf Band 2.

Fazit :

Mit Passion Leidenschaftlich Begehrt ist S.Quinn wieder ein erotisches Meisterwerk gelungen, das mich von Anfang bis Ende nicht mehr losgelassen hat und ich diese Reihe einfach weiter lesen muss.


Danke an den Goldmann Verlag für das Exemplar !!

Freitag, 15. Mai 2015

Rezension zu : Die Honigprinzessin von Julia Drosten



Cover : Drosten Westf.

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1213 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 389 Seiten
Verlag: Drosten Westf. (6. Februar 2014)
Preis : 4,99



Inhalt :

Liebe und Honig in Berlin

Als Alina beim Inline-Skaten mit einem Doppelgänger von George Clooney zusammenstößt, ahnt sie nicht, dass der Unfall ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Plötzlich muss die erfolgreiche Marketingmanagerin zehn stechlustige Bienenvölker versorgen. Obendrein glaubt Sven, der gut aussehende Sohn des Unfallopfers, dass sie seinen Vater ködern will. Doch dann verliebt Sven sich in Alina und setzt alles daran, sie mit seinen Kochkünsten zu verführen. Ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang beginnt, denn Alina weiß, dass es in Svens Leben noch eine geheimnisvolle Unbekannte gibt …

Meine Meinung :

In die Honigprinzessin geht es um die Marketingmanagerin Alina, die bei einem Unfall auf Inline-Skatern ausgerechnet jemanden trifft, der mit seinem Bienenvolk unterwegs war. Sie will helfen und nimmt das Bienenvolk mit zu sich. Ihr Freund, Chef sind nicht gerade sehr angetan, weil sie direkt krank und Urlaub macht. Sie will aber ihrem Unfallopfer Georg helfen bis sein Sohn Sven nach Hause kommt.
Als er dann da ist glaubt er zuerst, das sie will seine Vater ködern, doch dann verliebt er sich in sie... Und dann ist da eine unbenannte Frau die in seinem Leben eine Rolle spielt...

Alina will nach ihrem Unfall ihrem Unfallopfer helfen und macht Urlaub um Georg zu helfen, bis sein Sohn wieder kommt.
Aber als er dann da ist fangen die Schwierigkeiten erst an.

Sven war als Koch auf See und nimmt sich unbezahlten Urlaub um seinem Vater mit den Bienen helfen zu können. Als aber er und Alina aufeinander treffen kommen eine Menge Missverständnisse und Verwirrungen.

Der Schreibstil hat mich gleich in das Buch gezogen und Alina ist eine interessante Figur, die ich gerne begleitet habe. Die Geschichte wird aus ihrer Sicht erzählt und auch von ihrem Freund bekommt man gewisse Gedanken mit.

Die Spannung hat mich nach jedem Kapitel mehr in das Buch gezogen, denn Alina merkt immer mehr dass die Bienen wichtig sind will sich mehr für das Thema und um die Tiere kümmern. Als sie dann wieder bei Georg ist und sie durch Zufall erfährt das ein Werbe Klient, in Wahrheit schädliche Gifte herstellt die Bienen schaden, will sie unbedingt helfen. Dabei kommt sie auch Sven näher, doch haben die beiden eine Chance? Und kann sie verhindern das noch mehr Bienen sterben ??!

Das Cover mit der Frau und der Biene hat mich sofort an Alina erinnert, denn auch sie wird nach und nach Freunde von den Bienen und lernt mit ihnen umzugehen. Die Farben Gelb und der schöne Schriftzug vom Cover haben einfach dazu eingeladen es lesen zu wollen.

Das Ende hat mich noch mehr in dieser schönen Geschichten festhalten lassen, denn ich habe bis zum Schluss mitgefiebert ob es ihnen gelingt mit dieser Schädlings Firma den Kampf gegen ihr Mittel zu gewinnen und ob Alina und Sven ihr Happy End bekommen.

Fazit:

Mit die Honigprinzessin ist Julia Drosten ein wunderschöner Roman aus der Hauptstadt Berlin gelungen, der den Leser einfach nach ein paar Seiten mitnimmt und erst am Schluss wieder auftauchen lässt.


Danke an Julia Drosten für ihr Exemplar !!!

Rezension zu : Die Entscheidung des Flammenmädchens von Samantha Young



Cover : Darkiss


Broschiert: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 395649167X
ISBN-13: 978-3956491672
Originaltitel: Borrowed Ember (Dschinn 3)
Preis : 12,99 €


Die Reihe :

Flammenmädchen
Das Erbe des Flammenmädchens
Die Entscheidung des Flammenmädchens
Das Vermächtnis des Flammenmädchens (erscheint im November)

Inhalt :

Je mehr Feuergeister erfahren, dass Ari das "Siegel des Salomons" ist, desto gnadenloser wird sie gejagt. Ein neuer, rätselhafter Feind verfolgt sie bis in ihre Träume, und es fällt ihr immer schwerer, die dunkle Macht zu kontrollieren, die in ihr schlummert. Zudem sorgt sie sich um ihren Jugendfreund Charlie, der inzwischen offenbar süchtig nach schwarzer Magie ist. Einziger Lichtblick: Ihr geliebter Jai bekennt sich endlich zu seinen Gefühlen! Ari ist jedoch klar, dass er dadurch noch stärker ins Visier ihrer Gegner gerät. Um ihr Glück zu schützen, lässt sie sich zur Dschinn-Jägerin ausbilden. Aber sind die Grenzen zwischen Gut und Böse wirklich so klar, wie sie glaubt?

Meine Meinung :

Im dritten Band " Die Entscheidung des Flammenmädchens" geht es darum, das je mehr Feuergeister wissen das Ari das Siegel des Salomons ist sie immer mehr gejagt wird und dann kommt auch noch ein neuer Feind dazu, der bis zu ihren Träumen zu vorzudringen scheint. Sie muss immer noch mit ihrer Dunklen macht klar kommen und versuchen sie zu kontrollieren. Außerdem gerät ihr Freund Charlie immer mehr in den Bann von schwarzer Magie und wird süchtig. Der einzige der ihr halt gibt es Jai, der sich nach langen hin und her zu ihr bekennt und den Gefühlen. Um sich schützen zu können will sie sich als Dschinn Jägerin ausbilden lassen. Aber sind die Grenzen wirklich so klar wie denkt?

Der Schreibstil von Samantha Young hat mich schon in ihren anderen Werken mitgerissen und ich konnte mich auch in diesem nicht vom Buch losreißen. Seit dem ersten Buch bin ich Fan dieser Reihe und kann nicht genug bekommen.

Die Spannung schafft die Autorin immer wieder und man wird sofort wieder in das Geschehen rund um Ari und die Welt der Dschinns hineingezogen. Die Könige und der Sultan Azazil schaffen es immer wieder neue Intrigen zu erschaffen, aber man erfährt als Leser auch nach und nach welche es sind. Natürlich werden auch die Ausgänge ihrer Handlungen gezeigt, denn nichts bleibt ohne eine Konsequenz.. 
Bei diesen ganzen Plänen und Intrigen muss man sehr gut aufpassen um nicht aus der Geschichte zu kommen. Als sich dann alles Hoch schaukelt und die Macht des Siegels in Aris Körper sie zu bezwingen versuchen wird sie zu einer Gefahr für alle. Wird Ari die Macht in den Griff bekommen oder wird sie scheitern?

Das Cover hat mich wie in den BÄNDEN davor schon in begeistert, weil das Mädchen darauf so viel Energie ausstrahlt und auch die Farben die mit jedem Buch wechseln sind immer wieder ein Hingucker. Der Schriftzug rundet das Buchcover noch ab und man will es gar nicht aus der Hand legen. 

Das Ende hat mich mit vielen Spannung und auch Überraschungen bis zum Schluss begleitet und ich bin sehr gespannt wie die Reihe um Ari weiter gehen wird. Welche Abenteuer und Gefahren sie noch bestehen muss.

Fazit :

Mit " Die Entscheidung des Flammenmädchens ist Samantha Young eine fesselnde Fortsetzung rund um die Welt der Dschinns und Ari gelungen und es ist auf jeden Fall noch eine Menge spielraum für weitere Bände gegeben und noch kein Ende in Sicht.

DANKE AN DARKISS für das Exemplar durch Blogg dein Buch !!

Rezension zu : Beautiul Stranger von Christina Lauren





 COPYRIGHT : MIRA Taschenbuch

Broschiert: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (10. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956491092
ISBN-13: 978-3956491092
Originaltitel: Beautiful Stranger



Inhalt :

Band 2 der New York Times-Bestsellerserie aus den USA endlich auf Deutsch! Ein charmanter britischer Playboy. Eine hemmungslose Frau. Eine geheime Affäre … Sara Dillon hat von Männern erst mal genug, als sie spontan für einen Neuanfang nach New York zieht. Bis ihr gleich am ersten Abend in einem Club ein unwiderstehlicher Fremder begegnet. Aber was spricht eigentlich gegen ein bisschen Spaß? Einen One-Night-Stand sieht man ja nicht wieder … Max Stella genießt sein Junggesellenleben in vollen Zügen. Bis er Sara trifft. Zum ersten Mal will er mehr als nur eine unverbindliche Affäre. Doch so sehr Sara offensichtlich der tabulose Sex mit ihm gefällt, so sehr scheint sie zu fürchten, dass er ihr privat zu nahe kommen könnte. Die beiden beginnen ein erregendes Spiel um Nähe und Distanz, um Lust … und Gefahr!

Meine Meinung :

In Beautiful Stranger geht es um Sarah Dillon, die spontan einen Neuanfang in New York anfängt, weil sie von Männern erst mal nichts wissen will. Doch als sie an ihrem ersten Abend in einem Club, einem fremden begegnet, denkt sie sich wieso nicht ein wenig Spaß. Doch Max Stella lebt war sein Leben als Junggeselle sehr gerne, will aber als er Sarah begegnet mehr als eine Affäre. Sarah will ihn aber nicht zu sehr an sich heranlassen und beginnt ein Spiel um Lust und Gefahr.

Sarah hat mit Männern erst einmal abgeschlossen und will in New York neu anfangen. In einem Club begegnet sie Max Stella und beide spüren, dass da etwas ist.

Max Stella sieht auf den ersten Moment aus wie ein typischer Junggeselle und genießt sein Leben in vollen Zügen. Bisher hat er nur unverbindliche Affären und als er Sarah sieht will er auf einmal mehr.

Der Schreibstil von Christina Lauren ist flüssig und konnte mich immer wieder fesseln. Man merkt anhand von den 2 Charakteren, wie Max und Sarah, das die beiden Autorinnen sehr viel tolle Eigenschaften vergeben haben und man so sich einen guten Überblick machen kann. Da das Buch aus der Sicht von Max und Sarah ist konnte ich, ihre Gefühle und Gedanken erfahren und mir so ein besseres Bild von beiden machen.

Die Spannung hat mich von dem Moment an gefesselt, als sich Max und Sarah im Club begegnen und man sofort merkt, wie sehr es zwischen beiden knistert. Als es dann sehr erotisch zwischen beiden wird und die beiden von ihrer Lust gepackt werden und Sex im Club haben, weiß man, dass es erst der Anfang ist und es bald weiter gehen wird zwischen beiden. Sie stürzen sich in eine Affäre und Sarah will verhindern, dass Max ihr zu nahe kommt. Doch kann sie es wirklich verhindern???

Das Cover ist sehr schön und dieses Mal ist es auch dasselbe wie im amerikanischen und man kann sich anhand des Mannes Max sehr gut vorstellen mit einem Glas Scotch in der Hand.

Das Ende hatte eine packende Spannung und Sarah und Max haben noch einige Schwierigkeiten meistern müssen, um am Schluss ihr Glück zu bekommen.

Fazit :

Beautiful Stranger ist ein gelungener Nachfolger von Beautiful Bastard und ich habe mich sehr gefreut Chloe und Bennett wieder zu treffen in diesem Band und freue mich schon riesig auf 2015, wenn der 3 Band aus Christina Laurens Reihe erscheint.


Danke an Blogg dein Buch und MIRA Taschenbuch

Donnerstag, 14. Mai 2015

Rezension zu : Grace Valley - Im Schutz des Morgens von Robyn Carr






Cover : MIRA 


MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (12. Mai 2014)
8,99 EUR [D]
336 Seiten
ISBN 978-3-95649-019-4
Deep In The Valley


Inhalt :

Grace Valley – Ein Ort zum Träumen!

Tagsüber schließt niemand die Türen ab, auf den Fensterbänken stehen köstlich duftende Kuchen zum Auskühlen und die Bewohner sind wie eine Familie. Das ist es, was June Hudson so an ihrem Heimatstädtchen Grace Valley mag. Und weshalb sie nach ihrem Studium in der Großstadt zurückgekehrt ist, um die Arztpraxis ihres Vaters zu übernehmen. Sie geht mit Herz und Seele in ihrer Arbeit auf und kümmert sich zu jeder Tages- und Nachtzeit um die Menschen im Ort. Platz für Romantik bleibt da nicht. Bis ein gut aussehender Unbekannter ihren Weg kreuzt und sie sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch diese Liebe muss ein Geheimnis bleiben, denn Jim Post muss seine Identität verbergen.

Meine Meinung :

Grace Valley - Im Schutz des Morgens ist ein weiterer schöner Roman von Robyn Carr. In ihm geht es um June Hudson, die die Arztpraxis von ihrem Vater übernommen hat und rund um die Uhr da sein muss.
Da kommt plötzlich Jim Post in den Ort und sie verliebt sich in ihn

June Hudson ist Ärztin und hat die Praxis im Ort übernommen und wohnt wieder in Grace Valley. Sie hat bisher wenig Romantik erlebt und musste immer erreichbar sein als Ärztin und konnte auch niemanden neuen kennen lernen.

Jim Post ist der unbekannte, der nach Grace Valley kommt und von dem man im ersten Moment nicht weiß wieso es ihn in diese Stadt geführt hat.
Er wirkt sehr mysteriöse und man merkt, dass ihn ein Geheimnis bedrückt über das er nicht reden kann...

Der Schreibstil war für mich flüssig und ich konnte bei den Beschreibungen von Grace Valley mir den Ort sehr gut vorstellen.
Das Cover ist sehr schön und zeigt ein Haus im Holz Stil, in der Natur an einem Fluss.
Die Farbe Orange + Gelb und weiß passen sehr gut und harmonieren zusammen.

Die Spannung im Buch ging für mich eigentlich erst los, als Jim in den Ort kam und ihn niemand kannte und die Leute nicht wussten was ein Fremder in ihrem Ort will.
Als dann etwas Romantisches zwischen ihm und June beginnt, bekommt die Story mehr Schwung und man kann förmlich spüren, wie die beiden sich annähern und sich etwas entwickelt.

Das Ende war für mich etwas verblüffend und ich fand es hätte anders ausgehen können und Jim hätte die Dinge doch anders machen können.
Doch es hat sich dann doch alles zum Guten gewendet und die Story hat einen schönen Abschluss bekommen.

Fazit:

Trotz einiger Stellen, die sich im Buch gezogen haben und ich nicht wusste man die Geschichte ins Rollen kommt, hat Robyn Carr mit diesem Buch wieder eine schönen Ort + spannende Geschichte geschaffen

Danke an Blogg dein Buch und an den Mira Taschenbuch Verlag

Donnerstag, 7. Mai 2015

Rezension zu : Im Land der verbotenen Lust: Erotischer Roman von Vivien O'Hara85



Jugendschutzhinweis: Im realen Leben dürfen Erotik und sexuelle Handlungen jeder Art ausschließlich zwischen gleichberechtigten Partnern im gegenseitigen Einvernehmen stattfinden. In diesem eBook werden fiktive erotische Phantasien geschildert, die in einigen Fällen weder den allgemeinen Moralvorstellungen noch den Gesetzen der Realität folgen. Der Inhalt dieses eBooks ist daher für Minderjährige nicht geeignet und das Lesen nur gestattet, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind.
 




Cover : Amazon

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1294 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 153 Seiten
Verlag: venusbooks; Auflage: 1 (23. April 2015)
Preis : 9,99



Inhalt :

Ist es ganz natürlich – oder die ultimative Sünde? "Im Land der verbotenen Lust" von Vivien O'Hara jetzt als eBook bei venusbooks.

Ein Traum wird wahr: Oliver erbt eine Farm in Afrika! Gemeinsam mit seiner Frau Marion und den fast erwachsenen Kindern Daniela und Christopher fühlt er sich schon nach wenigen Wochen in Kenia heimisch – zumal die heißen Nächte wie dafür gemacht sind, sein prachtvolles Weib ausdauernd zu vögeln. Doch dann fällt ein Schatten über das Familienglück, denn die Farm liegt auf dem Stammesgebiet der Wamputi. Zu deren uralten Traditionen gehört, dass Eltern ihre Kinder in die Kunst der körperlichen Liebe einführen – ansonsten werden sie entehrt und müssen streng verfolgt werden. Oliver und Marion sind entsetzt. Aber haben sie eine andere Wahl?

Meine Meinung :

Im Land der Verbotenen Lust geht es um Oliver, denn er erbt eine Farm in Afrika. Zusammen mit seiner Familie und ihren fast erwachsenen Kindern zieht er nach Kenia. Dort will er sich ganz auf seine Frau einlassen. Aber als sie erfahren, dass ihre Farm auf einem Stammesgebiet der Wamputie liegt ist es für sie zunächst ein Schatten in ihrem Glück. Denn zu deren Traditionen gehört es dass die Eltern ihre Kinder in die Kunst der Liebe einführen. Wenn nicht drohen ihnen Verfolgungen oder weiteres. Haben Oliver und seine Frau eine Wahl ?

Oliver ist glücklich als er von seinem Erbe einer Farm in Afrika erfährt. Dort will er mit seiner Familie ein neues Leben beginnen. Er hat erotische Fantasien und als er dort seine Tochter in einer eindeutigen Position findet , lässt er sich auf ein Spiel aus Lust und mehr ein.

Marion ist Olivers Frau und sie ist ebenso wie ihr Mann glücklich dass sie in Afrika eine Farm geerbt haben. Sie kann dort endlich mehr Zeit mit ihrem Mann verbringen. Auch sie hat in ihrer Jugend Dinge getan, die sie ihrem Mann nicht erzählt hat und die nun langsam ans Tageslicht kommen.

Der Schreibstil hat mich nach nur ein paar Seiten mitten in die Geschichte gezogen und auch dieses Mal sind ziehen die erotischen Szenen mich wieder fesselnd und man kann sich völlig in diese Fantasy hineinziehen lassen. Das Buch wird aus der Sicht von Oliver dem Familienvater geschrieben und man kann so gut in seine Person und seine Gedanken im Buch mitverfolgen.

Die Spannung hat mich nur nach wenigen Kapiteln für sich gewinnen können, denn als die Familie nach Afrika zieht und ihre Farm bezieht lernen sie den Wamputie Stamm ihre Nachbarn kennen. Diese haben ganz andere Regeln und diese besagen, dass die Eltern ihre Kinder in die Liebe und alles Drumherum einführen sollen. Als die Familie von einigen von diesem Stamm besucht wird, wird ihnen nahegelegt dass sie das gleiche mit ihren Kindern tuen sollen, sonst droht ihnen dass sie von Sklaventreibern verschleppt werden können. Was wird die Familie machen? Werden sie sich diesen Regeln beugen?

Das Cover verspricht schon eine Dschungel Atmosphäre und die Frau hat einen eindeutigen Blick. Der Schriftzug vom Buch ist ein toller Hingucker und rundet es ab.

Das Ende hat mich ein wenig enttäuscht weil ich mir mehr versprochen hatte und es sich einfach so verlaufen hat..

Fazit :

Mit "Im Land der Verbotenen Lust" ist Vivien O'Hara ein etwas anderer erotischer Roman gelungen, der den Leser in eine Fantasy Erotik Welt entführt.



Danke an den Venusbooks Verlag für das Exemplar !!!