Freitag, 30. Januar 2015

Rezension zu : Rezension zu: Küsse im Rampenlicht (Liebe nach Drehschluss 1) von Michaela Grünig




Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2144 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 235 Seiten
Preis : 0,99

Inhalt :

Als Stacey Miller überraschend zur Verleihung der Golden Globes nach Los Angeles eingeladen wird, trifft sie unter den merkwürdigsten Umständen auf den berühmten Filmstar Jasper Barrymore, der auch "off-Leinwand" geradezu unverschämt gut aussieht. Obwohl sie, als eher schüchternes Kleinstadt-Mädchen, es eigentlich besser wissen müsste, geht sie mit ihm nach Hause… nur um am nächsten Tag endgültig wieder aus seinem Leben zu verschwinden. So ist jedenfalls der Plan. Aber Stacey, deren Leben bereits früh durch eine private Tragödie erschüttert wurde, hat nicht mit Jaspers Beharrlichkeit gerechnet. Und so verliebt sie sich unsterblich in diesen wunderschönen, aber ganz offensichtlich ziemlich komplizierten Mann. Doch kann eine derart ungleiche Beziehung wirklich gut gehen?

Meine Meinung :

In " Küsse im Rampenlicht" geht es um Stacy Miller, die nur durch eine Verwechslung plötzlich bei den Golden Globes in Los Angeles eingeladen ist und dort auf den Filmstar Jasper Barrymore trifft, der auch noch gut aus sieht. Obwohl sie eher schüchtern ist begleitet sie ihn mit nach Hause und sie macht sich am nächsten Tag heimlich davon und denkt, dass sie sich nicht mehr Wiedersehen werden, doch sie hat nicht mit Jaspers Beharrlichkeit gerechnet.. Doch können die beiden wirklich zusammen finden?

Jasper Barrymore ist ein berühmter Hollywood Star und ist sehr beliebt bei den Frauen. Als er durch Zufall Stacy begegnet kommen die beiden sich näher, doch hat ihre Beziehung eine Chance?

Stacy Miller ist eher ein schüchternes Kleinstadt Mädchen und kommt nur durch Zufall plötzlich nach Los Angeles.

Der Schreibstil ist flüssig und ich konnte mich gut in die Geschichte finden, denn es ist aus der Sicht von beiden geschrieben und man kann dadurch viel über die Gedanken und Emotionen von beiden mitbekommen. Auch der Hintergrund von Jasper und das Hollywood Geschehen, mit welchen Dingen er zu kämpfen hat wird sehr deutlich beschrieben.

Die Spannung wird schon während des kennen Lernens zwischen Stacy und Jasper interessant, weil sie merkt, dass er hinter seiner Hollywood Fassade auch innerliche Probleme hat und sich nach Nähe sehnt, die er sich eher durch One Night Stands holt. Er selbst merkt, dass er sie nicht vergessen kann doch können die beiden zueinander finden?

Das Cover ist ein toller Hingucker und die zwei Personen im Auto wirken frei und unbeschwert. Die Schriftart ist schön in den Vordergrund des Buches gesetzt und macht es so zu etwas besonderem.

Das Ende hat die Autorin sehr spannend und emotional geschrieben, denn jemand Außenstehendes wollte mit Jaspers Vergangenheit Geld machen und der Verdacht viel auf Stacy. Können die beiden trotz dieser Sache ihr Happy End bekommen? Die Antwort --> kaufen.

Fazit :

Küsse im Rampenlicht ist ein toller Auftakt, der mich nur nach wenigen Seiten fest im Griff hatte und ich mich schon sehr auf die weiteren Bände freue. Der Schreibstil lässt die Seiten nur so dahin fliegen, sodass man das Buch in vollen Zügen genießen kann.

Danke an Katja Koesterke und an Michaela Grünig für die tolle Aktion zum Buch für uns Blogger !

Donnerstag, 29. Januar 2015

Rezension zu : Driven - Verführt Band 1 von K. Bromberg




Cover : HEYNE


Taschenbuch: 480 Seiten 
Verlag: Heyne Verlag (12. Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 345343806X
ISBN-13: 978-3453438064
Originaltitel: Driven
Preis : 8,99





Inhalt :

Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr.

Meine Meinung :

In " Driven - Verführt" geht es um Rylee Thomas, die für eine Wohltätigkeitsorganisation arbeitet und Spenden sammelt für einen guten Zweck. Doch auf einmal kommt Colton Donovan in ihr Leben, ein Playboy, Rennfahrer. Er will sie besitzen und bald beginnt ein Spiel um Verführung.

Rylee arbeitet für eine Wohltätigkeitsorganisation und versucht Spenden zu sammeln. Sie kann Playboys nicht abhaben und dann taucht plötzlich Colton in ihr Leben. Sie ist für mich auch deswegen ein sympathischer Charakter, weil sie bei einer Wohltätigkeitsorganisation arbeitet und sich für benachteiligte Kinder einsetzt.

Coltonist ein Playboy und Rennfahrer. Er hat eine Familie, die in Hollywood lebt und die Frauen stehen auf ihn. Als er auf Rylee trifft will er sie unbedingt erobern. Doch was auf den ersten Blick wie eine typischer Eroberung aussieht, ist eigentlich etwas viel tieferes nur will es Colton nicht wahrhaben und etwas aus belastet ihn.

Der Schreibstil ist flüssig und hat mich in diesem Buch gut begleitet. Das Buch ist aus der Sicht von Rylee geschrieben und man kann so ihre Gefühle und Gedanken erfahren und wie sie sich gerade fühlt.

Die Spannung hat mich schon mitten im Buch erwischt, denn Colton will Rylee erobern und sie wert sie aber und versucht ihn von sich zu stoßen, was nicht immer klappt. Die beiden geraten in einen Strudel aus Verlagen und dann gibt es da noch Dinge, die Colton belasten und bald mehr zwischen ihnen stehen werden...
Ich habe das Buch innerhalb von 3 Tagen gelesen und konnte mich ihm einfach nicht entziehen.

Das Cover ist ein Blickfang und die zwei auf dem Cover wirken sehr vertraut miteinander. Die Farben harmonieren sehr gut zusammen und ich konnte es nicht aus der Hand legen.

Das Ende hat mich ein wenig schockiert und ich habe einige Fragen von denen ich hoffe, dass sie durch die weigern Bände ein wenig gelöst werden.

Fazit :

Driven - Verführt ist ein spannender und fesselnder Reihenauftakt, der mich allein schon wegen der Charaktere nicht losgelassen hat. Die Charaktere haben einen besonderen Touch und mich nicht mehr losreißen können. Colton hat mich aber am meisten von den Protagonisten gereizt und er hat ein Geheimnis, von dem ich überzeugt bin, das es das ganze Buch noch
das es das ganze Buch noch aufmischen wird:


Samstag, 24. Januar 2015

Rezension zu : Mea Suna - Seelensturm von Any Cherubim




Cover : BookRix Verlag

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2281 KB
 Seitenzahl der Print-Ausgabe: 332 Seiten
Verlag: BookRix (6. Oktober 2014)
Preis : 2,99






Inhalt :

Die junge Jade Lewis belauscht heimlich ein Gespräch ihres Onkels. Ihre 4 Minuten jüngere Zwillingsschwester Amy soll in tödlicher Gefahr schweben. DER TALURI, ein eiskalter Killer, hat den Auftrag sie zu töten. Mutig beschließt Jade, für das Leben ihrer Schwester zu kämpfen und ist fest entschlossen, sich jeder Gefahr zu stellen. Als sie dem Taluri gegenübersteht, löst er verwirrende Emotionen in ihr aus. Kann Jade hinter das Geheimnis der Taluris blicken?

»Er war ein Taluri, gefährlich, stark und geheimnisvoll. Und obwohl mir klar war, dass er meine Schwester töten will, war ich fasziniert von ihm.«

Meine Meinung :

In Mea Suna geht es um die Zwillingsschwestern Amy und Jade, die bei ihrem Onkel Leben und er ihnen eine Menge Luxus bietet mit Villa, Pool, aber mit vielen Sicherheitskameras. Ohne Sicherheitsmenschen dürfen sie nichts machen. Beide wissen nicht wieso ihr Onkel so auf Sicherheit fixiert ist. Doch als Jade eines Tages ihren Onkel belauscht und von einem Geheimnis, das ihre Schwester umgibt, versteht sie erst nach und nach. Sie will sie beschützen koste was es wolle, doch dann steht sie dem Tauluris gegenüber, der Amy töten will und dieser ruft ganz andere Gefühle war als sie sich vorgestellt hat.

Amy ist eher zarter und femininer als ihre Schwester. Beide haben ein Geheimnis, den Jade spürt anhand einer Berührung immer was die Stimmung ihrer Schwester und an der Farbe ihrer Aura.

Jade ist eher sportlich und weniger feminin, als ihre Schwester. Sie ist die ältere von beiden. Sie liebt ihre Schwester und würde alles für sie tun und deswegen war sie für mich auch ein Charakter, den ich sehr lieb gewonnen habe und sie mir näher stand als zum Beispiel Amy.

Der Schreibstil hat mich gleich zu Beginn einfach mitgerissen und mich den Zwillingen näher gebracht. Vor allem auch Jade aus deren Sicht das Buch geschrieben ist und sie für mich von beiden Mädchen die etwas angenehmere war.

Die Spannung hat sich langsam von Seite zu Seite aufgebaut und ich habe bei manchen Sachen nicht mehr ruhig dasitzen können, weil sie so fesselnd waren und allein durch die verschiedenen Elemente aus Fantasy haben mich dieses Buch einfach verschlingen lassen. Dann gibt es noch diese Wesen, die Jades Schwester bedrohen und mit denen der Autorin eine tolle Idee gelungen ist und es kein Abklatsch ist wie man es in anderen Romanen erlebt, sondern einzigartig ist.

Das Cover finde ich einfach super, es zeigt zwei Mädchen die wie es natürlich auch in der Geschichte spielt Zwillinge sind und ich allein schon durch die Farben aufgeweckt war es unbedingt lesen zu wollen.

Das Ende hat mich mehr als nur am Buch sitzen lassen und ich freue mich schon auf den 2 Band, der nur darauf wartet endlich auf den Reader zu kommen und gelesen zu werden. Ich bin sehr aufgeregt wie es mit Amy und Jade weiter gehen wird und was ihnen noch bevorstehen wird.

Fazit :

Mea Suna – Seelensturm ist ein gelungener Roman der mich schon zu Anfang in seinen Bann gepackt hat und er mich durch die tollen Charaktere besonders in Erinnerung bleibt und ich es kaum noch abwarten kann weiter zu lesen.

Die Reihe :

    Mea Suna - Seelensturm Band 1
    Mea Suna - Seelenfeuer Band 2
    Mea Suna Band 3 (Winter 2015)