Sonntag, 22. November 2015

Rezension zu: Belle - Der Fluch von Balmoral Castle: Roman (dtv junior) von Conny Amreich


Cover : dtv Verlag 


Taschenbuch: 224 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (20. November 2015)
ISBN-10: 3423716584
ISBN-13: 978-3423716581
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre

Preis:  9,95 €

Kaufen -->KLICK





Schottland, 1877: In den nebelverhangenen Highlands stürzen die 16-jährige Belle Mc Bean und ihr Vater mit der Kutsche in den Abgrund – und finden sich in den Fängen einer mysteriösen Kreatur im verfallenen Kinord Castle wieder. Auf Belles Drängen hin lässt der Schlossherr ihren kranken Vater frei – sie selbst jedoch muss seine Gefangene bleiben. Für Belle völlig unerwartet, fühlt sie sich immer mehr zu dem vor den Augen der Menschheit verborgen lebenden Schlossherrn hingezogen. Als Soldaten aus der Stadt Kinord Castle umzingeln, muss Belle sich entscheiden, ob sie sich selbst oder sein Leben retten will.








In "Belle - der Fluch von Balmore Castle " geht es um die 16 jährige Belle Mc Bean, die mit ihrem Vater zusammen sich vor einem gefährlichen Ende bewegt als sie eine mysteriöse Kreatur rettet. Sie sind beide plötzlich in einem verfallenen Schloss und sie lässt auf Bitten ihren Vater nach Hause gehen weil er krank ist. Sie fühlt sich mit der Zeit immer mehr zu dem Herrn des Schloss hingezogen. Als sie beide in Gefahr geraten muss sie sich entscheiden...

Belle hilft ihrem Vater der Tierarzt ist und begleitet ihn wen er weiter weg muss. Sie ist eine mutige junge Frau, die sich nicht so leicht unter kriegen lässt. Sie war eine faszinierende Figur in die ich mich hineinversetzen konnte .

Arthur of Cumberwall wurde durch seine schlechten Taten verflucht und muss nun sein Dasein als  mysteriöse Kreatur verbringen. Kann ihn jemand von seinem Fluch befreien?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich sofort in diese Geschichte gezogen. Ich liebe die Schöne und das Biest und deswegen konnte ich nicht widerstehen und Musste es Anfragen. Das Buch wird im Wechsel zu jedem Kapitel  von Belle und von anderen Figuren erzählt und so kommt man auch anderen Dingen auf die Spur.

Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in diese Geschichte gezogen. Die Autorin zeigt aus verschiednen Sichten wie die Geschichte sich entwickelt und wie sehr Belle mit der Zeit eine Bindung zu dem Herrn des Schlosses findet. Doch was steckt wirklich hinter seiner Fassade und was hat es mit dem Tier das auch auf dem Schloss lebt zu tun. Mit diesen Fragen begleitet man Belle durch das Buch und man lüftet immer in kleinen Etappen mehr Puzzle Teile die das Schloss und seinen Herrn betreffen. Als es dann zu einem spannenden Showdown kommt, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Wird sie den Fluch lösen und zusammen mit ihm glücklich werden können? Oder ist es zu spät?  Ihr erfahrt es wenn ihr euch dieses schöne Buch zulegt und ich kann euch sagen wenn ihr einmal angefangen habt, wollt ihr bis zum Ende durchlesen.

Das Cover ist einfach wunderschön und im Hintergrund die Panther Augen und das Mädchen im Vordergrund. Besonders der Schriftzug und die Farben sind toll aufeinander abgestimmt.

Das Ende wurde zu einem spannenden Showdown und ich habe regelrecht mit den Charaktere mitgefiebert und konnte nicht mehr aufhören. Man kann das Buch super in einem Rutsch lesen und sich mitziehen lassen.




Mit Belle - der Fluch von Balmore Castle hat Conny Amreich eine tolle Neu Erzählung des klassischen Werkes geschaffen das mich ebenso wie das Original von ersten bis zum letzten Kapitel im Bann der Geschichte gelassen hat.
Am Ende durch eine neue Leseprobe zu einem neuen Werk von ihr, bin ich schon neugierig geworden und habe es schon mal auf die Wunschliste gepackt.



Meine Bewertung : 5 von 5 Schmetterlingen







Kommentare:

  1. Oh, das Buch wandert sofort auf die Wunschliste <3 Das Buch klingt einfach klasse.
    Tolle Rezi <3

    Lg Jenny
    http://lullabys-buecherkiste.blogspot.de/

    AntwortenLöschen