Montag, 12. Oktober 2015

Rezension zu : Amber to Ashes - Ungebändigt: Roman (Torn Hearts, Band 1) von Gail McHugh

Cover : Piper Verlag 


Taschenbuch: 592 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (14. September 2015)
ISBN-10: 3492305946
ISBN-13: 978-3492305945
Originaltitel: Amber to Ashes
Preis : 9,99

KAUFEN --> klick




Als Amber an ihrem ersten Tag am College den charmanten Brock Cunningham kennenlernt, kann sie bald an nichts anderes mehr denken als an ihn. Zumindest bis sie Ryder Ashcroft trifft, einen tätowierten Bad Boy, der bei ihr zunächst einen starken Fluchtreflex auslöst – dann aber mit einem Kuss ein Stück ihrer Seele stiehlt. Brock und Ryder sind wie Feuer und Eis, Tag und Nacht, doch Amber sehnt sich nach beiden gleichermaßen. Brock ist ihre Obsession, Ryder ihr brennendes Verlangen .










In " Amber to Ashes" geht es um Amber, die an ihrem ersten Tag am College den charmanten Brock Cunningham kennenlernt. Sie kann bald nicht mehr als an ihn zu denken. Aber dann trifft sie auf Ryder einen typischen Bad Boy. Bald sehnt sie sich nach beiden, aber kann das gut gehen?

Ryder ist ein typischer Bad Boy, der tätowiert ist und am Anfang eher eine Art Fluchtreflex bei Amber auslöst am Anfang.

Brock Cunningham hat grüne Augen und eine besondere Art an sich, die Amber anzieht. Er braucht nicht lange um bei ihr Eindruck zu machen.

Amber eine verwaiste Außenseiterin, die einen Neustart an der Uni will und dort ausgerechnet zwei Männern begegnet, die ihr dem Atmen nehmen und die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und zieht mich immer mehr in dieses Buch hinein. Das Buch wird aus der Sicht von Amber, Ryder & Brock erzählt. So kann man als Leser immer erfahren wie ihre Gedanken und Gefühle sind. Jeder von ihnen hat sein eigenes Päckchen zu tragen und verbirgt etwas.

Die verschiedenen Nebencharaktere haben dem Buch dann noch ein wenig Schwung gegeben und man kann sich nicht so schnell aus diesem Buch befreien.

Die Spannung hat mich schon ab der Begegnung zwischen Amber, Brock und Ryder immer mehr in dieses Buch gerissen.  Man spürt sofort das Amber keine normale Studentin ist und das sie lieber wenig von sich preis gibt. Als sie zwischen diese beiden Männer gerät, merkt sie erst später, dass beide sie einfach anziehen und sie sich nicht wehren kann. Aber sie muss feststellen das wenn sie sich auf einen einlässt der andere tabu bleibt. Doch kann sie sich nur auf einen einlassen?? Auf jeden Fall hat dieses Buch  Erotik, Psycho Elemente, Drama und natürlich erotische Szenen. Beide haben unterschiedliche Motive warum sie Amber wollen, bei Brock grenzt es schon an einer Besessenheit, aber wo diese herkommt kann ich noch nicht sagen. Hat Ryder ehrlichere Motive??

Das Cover mit den zweien, die sich sehr nahe sind, hat das Buch zum Teil wieder gespiegelt und ich konnte mich nicht so leicht davon lösen. Auch der Schriftzug hebt es toll hervor und rundet es ab.

Das Ende hat mich mehr als getroffen und leider ein fieser Cliffhänger. Wann der 2 Band kommt steht leider noch nicht fest. Aber dieses Buch schreit gerade einfach danach.



Mit Amber to Ashes hat die Autorin eine weiteres fesselndes Buch geschrieben, das voller Drama, Emotionen und Spannung nur so strotzt. Die Charaktere und auch die Handlung werden mit jeder Seite immer besser und jetzt heißt es leider wieder auf Band 2 warten...



5 von 5 Schmetterlingen







1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Irgendwie erinnert mich das sehr an "Thougtless" - sowohl vom Cover als auch von der Story her ... Und warum müssen es aktuell eigentlich immer Dreiecksgeschichten sein? Ich meine, ich mag ja solche Geschichten schon gerne, lese so etwas auch immer mal wieder als Abwechslung während meiner Controlling Ausbildung, aber das hier, hmm ... Da wirkt die eine Geschichte wie eine Kopie der anderen (Fragt sich halt, welche zuerst da war).

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen