Samstag, 4. Juli 2015

Rezension zu : Das Locken der Sirene von Tiffany Reisz

Cover : Mira

Broschiert: 448 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (Dezember 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862783456
ISBN-13: 978-3862783458

Originaltitel: The Siren



Inhalt :


Das Privatleben von Erotikautorin Nora Sutherlin ist wie ihre Romane: gefährlich fesselnd! „Søren nennt mich seine Sirene. Er sagt, was ich mit meinem Mund mache, kann jeden Mann vom Kurs abbringen. Sind Sie nicht neugierig, was er damit meint?“ Erotikautorin Nora Sutherlin muss nicht lange recherchieren, um Stoff für ihren neuen Roman zu finden. Denn sinnliche Erfüllung ist ihr Leben. Das weiß nicht nur ihr gefährlicher Ex, von dem Nora einfach nicht die Finger lassen kann. Auch ihr verführerisch jungfräulicher Mitbewohner soll die Freuden der Lust mit ihr erfahren. Ob die berühmte Domina aber ihren Lektor fesseln kann? Vielleicht nicht nur mit Worten


Ein  Lesegenuss  und ich konnte mich nicht davon lösen.  Es ist etwas Besonderes und zeigt sich deutlich anders als andere Erotik Werke in diesem Genre.

Die Charaktere haben alle interessante Eigenschaften und ich waren toll dargestellt. Die Hauptfiguren stechen hierbei besonders ins Auge.  Die Emotionen werden dabei besonders gut dargestellt und man kann sich gut mit ihnen auseinander setzen.

Dieses Buch hat tolle Dialoge, tolle Momente, die man als Leser einfach nicht mehr aus seine Gedächtnis bekommt und ich sie mir sehr gut gefallen haben. Die Handlungen versteht man und sie sind nachvollziehbar. Die Geschichte ist fesselnd. Die  Charaktere sind alle auf ihre Art sympathisch und ziehen dich in ihren Bann.

Der Schreibstil von Tiffany Reisz ist flüssig und hat mich direkt in das Buch gezogen.
Man  kann gar nicht mehr aufhören wenn man einmal in diesem Buch ist und auch durch die tollen Beschreibungen der Orte werden die Vorstellungen immer Realer..

Das Cover hat mich schon auf den ersten Blick angezogen und ich konnte mich nicht davon entziehen. Es strahlt einfach das gewisse etwas aus und man will sofort anfangen mit dem lesen.

Das Ende hat mich noch mehr gefesselt und ich konnte nicht mehr aufhören aus dieser erotischen Welt wieder aufzutauchen. Es hat mich völlig eingenommen und ich bin neugierig was die Autorin als nächstes geplant hat und welche erotischen Abenteuer uns dann erwarten werden.

Fazit : 


Mit das Locken der Sirene hat die Autorin einen wahren erotischen Genuss gezaubert und ich bin gespannt welche Figuren es noch von ihr geben wird und was den Leser dann erwarten wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen