Freitag, 3. Juli 2015

Rezension zu Big Sky Country- das weite Land von Linda Lael




Cover : MIRA 






Inhalt :

Der erste Band der BIG SKY-Reihe von Linda Lael Miller!
Urplötzlich steht Sheriff Slade Barlows ruhiges Leben kopf. Erst vermacht ihm sein Vater, der ihn nie anerkannt hat, die Hälfte seiner riesigen Farm. Sehr zum Missfallen seines Halbbruders. Dann schneit die Teenagertochter seiner Exfrau bei ihm rein. Und schließlich taucht Joslyn Kirk wieder in Parable auf, ehemalige Cheerleaderin, Rodeo-Queen und Schönheitskönigin. Früher hat er sie nur von weitem angehimmelt, inzwischen mutiger geworden, kommt er ihr jetzt erstaunlich nahe. Dass sie mit seinem Halbbruder befreundet ist, macht die Sache allerdings kompliziert...

Die Charaktere :

Slade Barlows ist der Uneheliche Sohn von John Carmody. Er ist Sheriff und ist schon viel von der liebe enttäuscht worden, weil er nach seiner Scheidung ziemlich fertig war. Er wird als Groß und dunkel haarig und sehr attraktiv von der Autorin beschrieben...

Hutch Carmody ( Halbbruder von Slade ) Er wurde von Anfang an als ehelicher Sohn von John Carmody geboren und auch als Herrscher über die Farm, laut Slades Meinung. Für mich kommt er sehr arrogant rüber, weil er gleich zu Anfang klar macht, was er davon hält das sein Halbbruder bei der Testament Besprechung dabei ist und vielleicht sogar etwas erbt???..

Joslyn Kirk war früher Cheerleaderin, Rodeo Queen und Schönheitskönigin. In der High-School war sie mit Hutch zusammen gewesen und damals hatte Slade sie von weitem Angehimmelt, aber er konnte sich mit ihr nicht abgeben, weil sie damals aus gutem Hause kam und in der ganzen Stadt beliebt war und er dagegen aus einem ärmeren Umfeld kam…
Die Leute denken, das Joslyn mit dem Bankrott von ihrem Vater zu tun hatte, obwohl sie damals noch ein Kind war. Sie besaß bis vor kurzem eine Software Firma , die sie aber verkauft hat und ihre Freundin Kendra denkt sie habe damit den Leuten ,die von ihrem Vater noch Geld zu bekommen haben, ihr Geld zurück gegeben. Jeder in der Stadt fragt sich wieso sie zurückgekommen ist....

Meine Meinung zum Buch:

Als ich mich bei Blogg dein Buch, um diesen Titel beworben habe, hat mich sofort das schöne Cover angesprochen, das so wie ich Vermute Slade Barlows darstellen soll und mir schon eine Vorfreude auf das Buch gemacht hat. Die Geschichte rund um die Ranch von den 2 Brüdern hat mich gleich zu Anfang begeistern können. Durch die verschiedenen Charaktere wie Slade, Hutch und natürlich Joslyn hat die Story erst ihren Schwung bekommen. Denn dadurch, dass es zwischen den Charakteren noch Probleme gab, die sie in der Vergangenheit noch nicht lösen konnten und jetzt sich mit ihnen noch auseinander setzen müssen, habe ich mich von der Geschichte kaum lösen können.

Der Schreibstil von Linda Lael Miller war angenehm und flüssig und das finde ich bei Geschichten wie dieser einfach wichtig , damit man auch Lust hat weiter zu lesen bis zum Ende und nicht mitten drin aufhören will. Im Buch erfährt man viel von den Gefühlen, der Charaktere und in welcher Beziehung sie zu den einzelnen Personen stehen. An manchen Stellen erfährt man sogar etwas über die Gedanken der Charaktere, was ich sehr interessant fand, um mich in zb. in Slade hinein versetzen zu können und um dadurch seine Handlungen zu verstehen, die er im Laufe des Buches tut.
Zwischen drin kamen noch einige schöne Stellen von Slades Gedanken.

Zitat von Seite 288: Verdammt sie war noch schöner, wenn sie errötete.


Mein Fazit:

 Big Sky Country war ein sehr Spannender erster Teil aus dieser Serie und ich bin schon sehr auf den 2 Teil: „Der Berg der Sehnsucht: Big Sky Mountain“ gespannt. Linda Lael Miller hat es für mich in diesem Buch geschafft, mich nicht nur für die Charaktere zu begeistern, sondern auch für die Tiere, die in diesem Buch auch eine sehr große Rolle haben. Vielen Dank an Blogg dein Buch und den Mira Taschenbuch Verlag , das sie meinen Blog ausgesucht haben.

Hier geht es zum Verlag http://www.mira-taschenbuch.de/
und vielen Dank an Blogg dein Buch http://www.bloggdeinbuch.de/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen