Freitag, 31. Juli 2015

Rezension: Stepahnie Madea - Gefährliche Hingabe



Cover : bookshouse 
Autor: Stephanie Madea 
Erschienen im Juli 2015
Verlag: bookshouse
ISBN:  9789963530748  




Inhalt :

Sonne, Strand und Meer. Cocktails in lauen, australischen Nächten. Lea und Ellie haben lange für ihren Traumurlaub gespart. Als Lea jedoch am letzten Morgen nach dem schlimmsten Absturz ihres Lebens in den Armen eines Mannes zu sich kommt, beginnt eine erschreckende Realität, Formen anzunehmen. Ellie liegt schwer verletzt und bewusstlos im Schatten einer dschungelartigen, unbewohnten Insel. Leas einziger Halt ist der undurchsichtige Jay, der sich aufopfernd um sie kümmert, aber ganz sicher etwas Bedrohliches vor ihr verbirgt. Dennoch ist es Lea unmöglich, sich seiner anziehenden Dominanz zu entziehen. Wer ist der attraktive Kerl mit dem Wahnsinnskörper? Als sich Jay als Krimineller auf dem Weg zu seinem Prozess herausstellt, kann und will Lea das nicht glauben. Sie hat keinen Grund, an seiner Unschuld zu zweifeln, bis er sie küsst und verlässt …
Auftakt zu der unabhängigen Liebesroman-Reihe „Gefährliche Hingabe“.
romantisch – sexy – verführerisch

Meine Meinung :

In "Gefährliche Hingabe - Kein Millionär für mich" geht es um Lea und Ellie, die zusammen schon lange für ihre Traumreise gespart haben und auf dem Hinflug aber einen schlimmen Absturz erleben. Ellie erwacht in den Armen eines Fremden Jay.
Er kümmert sich sehr um die Verletzte Ellie und dabei kommen sie sich näher. Aber als Jay sich dann als krimineller auf dem Weg zu seinem Prozess herstellt, kann sie es nicht glauben bis er sie verlässt...

Lea wollte eigentlich mit ihrer Freundin einen Urlaub verbringen, der wurde aber durch den Absturz in ein Chaos verwandelt und jetzt muss sie um das Überleben von ihr kämpfen + die Anziehung von Jayden.

Jayden ist der unbenannte der sie und andere gerettet hat aus dem Flugzeug und er hat eine dominante Art und wirkt sehr mysteriös. Was hat er zu verbergen ??

Der Schreibstil ist flüssig und hat mich gleich in diese erotische Geschichte aus Geheimnissen und sexueller Spannung. Man merkt schon zu Beginn auf der Insel das etwas zwischen ihr und Jayden ist, doch er will sie nicht in sein Leben mit der Presse und den Unterstellungen wegen denen er vor Gericht ist belasten. Das Buch wird aus Leas Sicht geschrieben und man kann so noch mehr über ihre Gefühle und Gedanken während des Buches mitverfolgen.

Die Spannung hat mich mit der ersten Begegnung der beiden, die den Leser auf den ersten Seiten in die Geschichte führt mitgerissen und mit jeder Seite spürt man das da etwas ist, doch als Lea herausfindet das er wegen etwas gesucht wird, ist sie zunächst zurückhaltend. Als sie dann gerettet und auseinander gerissen werden, habe ich mit Spannung dem Wiedersehen der beiden entgegen geschaut. Doch auch dieses ist mit Problemen und anderen Dingen verknüpft.
Werden die beiden einen Weg finden ??  Auch die erotischen Szenen haben mich im Buch die Dominanz und auch die Sehnsucht von Jayden spüren lassen und man hat einfach gemerkt das beide nicht voneinander lassen können.

Das Cover verspricht schon eine Menge erotisches knistern und auch die zwei Personen darauf machen einen fesselnden Eindruck. Auch der schöne Schriftzug rundet es perfekt ab.

Das Ende hat mich noch mehr neugieriger gemacht wie die Reihe weiter geht und was sich die Autorin noch einfallen lässt.

Fazit :


Mit Gefährliche Hingabe - Kein Millionär für mich ist ein fesselnder erotischer Roman, der mich nur nach wenigen Seite mitgerissen hat. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und ich konnte mich ihnen nicht mehr entziehen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen