Freitag, 15. Mai 2015

Rezension zu : Beautiul Stranger von Christina Lauren





 COPYRIGHT : MIRA Taschenbuch

Broschiert: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (10. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956491092
ISBN-13: 978-3956491092
Originaltitel: Beautiful Stranger



Inhalt :

Band 2 der New York Times-Bestsellerserie aus den USA endlich auf Deutsch! Ein charmanter britischer Playboy. Eine hemmungslose Frau. Eine geheime Affäre … Sara Dillon hat von Männern erst mal genug, als sie spontan für einen Neuanfang nach New York zieht. Bis ihr gleich am ersten Abend in einem Club ein unwiderstehlicher Fremder begegnet. Aber was spricht eigentlich gegen ein bisschen Spaß? Einen One-Night-Stand sieht man ja nicht wieder … Max Stella genießt sein Junggesellenleben in vollen Zügen. Bis er Sara trifft. Zum ersten Mal will er mehr als nur eine unverbindliche Affäre. Doch so sehr Sara offensichtlich der tabulose Sex mit ihm gefällt, so sehr scheint sie zu fürchten, dass er ihr privat zu nahe kommen könnte. Die beiden beginnen ein erregendes Spiel um Nähe und Distanz, um Lust … und Gefahr!

Meine Meinung :

In Beautiful Stranger geht es um Sarah Dillon, die spontan einen Neuanfang in New York anfängt, weil sie von Männern erst mal nichts wissen will. Doch als sie an ihrem ersten Abend in einem Club, einem fremden begegnet, denkt sie sich wieso nicht ein wenig Spaß. Doch Max Stella lebt war sein Leben als Junggeselle sehr gerne, will aber als er Sarah begegnet mehr als eine Affäre. Sarah will ihn aber nicht zu sehr an sich heranlassen und beginnt ein Spiel um Lust und Gefahr.

Sarah hat mit Männern erst einmal abgeschlossen und will in New York neu anfangen. In einem Club begegnet sie Max Stella und beide spüren, dass da etwas ist.

Max Stella sieht auf den ersten Moment aus wie ein typischer Junggeselle und genießt sein Leben in vollen Zügen. Bisher hat er nur unverbindliche Affären und als er Sarah sieht will er auf einmal mehr.

Der Schreibstil von Christina Lauren ist flüssig und konnte mich immer wieder fesseln. Man merkt anhand von den 2 Charakteren, wie Max und Sarah, das die beiden Autorinnen sehr viel tolle Eigenschaften vergeben haben und man so sich einen guten Überblick machen kann. Da das Buch aus der Sicht von Max und Sarah ist konnte ich, ihre Gefühle und Gedanken erfahren und mir so ein besseres Bild von beiden machen.

Die Spannung hat mich von dem Moment an gefesselt, als sich Max und Sarah im Club begegnen und man sofort merkt, wie sehr es zwischen beiden knistert. Als es dann sehr erotisch zwischen beiden wird und die beiden von ihrer Lust gepackt werden und Sex im Club haben, weiß man, dass es erst der Anfang ist und es bald weiter gehen wird zwischen beiden. Sie stürzen sich in eine Affäre und Sarah will verhindern, dass Max ihr zu nahe kommt. Doch kann sie es wirklich verhindern???

Das Cover ist sehr schön und dieses Mal ist es auch dasselbe wie im amerikanischen und man kann sich anhand des Mannes Max sehr gut vorstellen mit einem Glas Scotch in der Hand.

Das Ende hatte eine packende Spannung und Sarah und Max haben noch einige Schwierigkeiten meistern müssen, um am Schluss ihr Glück zu bekommen.

Fazit :

Beautiful Stranger ist ein gelungener Nachfolger von Beautiful Bastard und ich habe mich sehr gefreut Chloe und Bennett wieder zu treffen in diesem Band und freue mich schon riesig auf 2015, wenn der 3 Band aus Christina Laurens Reihe erscheint.


Danke an Blogg dein Buch und MIRA Taschenbuch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen