Sonntag, 12. April 2015

Rezension zu : Wer will schon einen Rockstar ? von Kylie Scott


Cover : Egmont LYX

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (2. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802595041
ISBN-13: 978-3802595042
Originaltitel: Play
Preis : 9,99


Inhalt :

"Das Leben ist wie ein Lied. Lass es uns spielen!" Anne Rollins hat den schlimmsten Tag ihres Lebens hinter sich: Ihre Mitbewohnerin ist aus der gemeinsamen Wohnung verschwunden – mit allen Möbeln und ohne ihre Mietschulden zu begleichen. Um sich abzulenken, beschließt Anne kurzerhand, eine Freundin auf eine Party zu begleiten. Doch dort steht sie plötzlich niemand anderem gegenüber als Malcolm Ericson, dem Drummer der weltberühmten Rockband Stage Dive. Als dieser von Annes Problemen erfährt, macht er ihr ein Angebot, das verrückter nicht sein könnte: Er hilft ihr aus ihrer finanziellen Notlage, wenn sie im Gegenzug eine Zeit lang seine Freundin spielt ...

Meine Meinung :

In "Wer will schon einen Rockstar" geht es um Anne Rollins, die von einem Tag auf den anderen von ihrer Mitbewohnerin verlassen wird mit samt allen Möbeln, aber ihre Mietschulden sind ihr geblieben.
Als sie dann auf einer Party von Malcolm Ericson, Drummer von Stage Dive angesprochen wird und er ihr ein Angebot macht, kann als es obwohl es verrückt klingt nicht ausschlagen. Sie soll seine Freundin spielen... und im Gegenzug hilft er ihr mit ihren Schulden...

Anne Rollins hat von einem auf den anderen Moment keine Möbel mehr und auch noch die Mietschulden ihrer Mitbewohnerin am Hals. Anne weiß nicht was sie machen soll, denn sie muss das Studium ihrer Schwester mitfinanzieren und braucht daher Geld.

Malcolm Ericson ist der Drummer, der Band Stage Dive und als er Anne trifft, macht er ihr sofort das unverschämte Angebot ihre Schulden zu übernehmen wenn sie eine Zeit lang seine Freundin spielt.

Der Schreibstil von Kylie Scott hat mich gleich in den Bann des Buches gezogen. Die Charaktere wie Malcolm oder Anne haben beide ihre Probleme und versuchen trotzdem nicht aufzugeben. Das Buch ist aus der Sicht von Anne geschrieben und man kann sie dadurch besser als Figur kennen lernen und auch ihre situativ in der sie sich befindet.

Zitat : " Das Leben ist wie ein Lied ,Anne. Lass es uns spielen.

Die Spannung hat sich langsam aufgebaut und mittendrin konnte ich es nicht mehr aushalten, denn Anne hat schon lange für Malcolm geschwärmt und erst durch ihren gemeinsamen Deal lernen die beiden sich näher kennen und Anne fällt es schwer dabei nicht schwach zu werden bei Malcolm küssen, die nur zum Schein sind damit jeder denkt sie wären ein Paar. Dabei hält er sich immer noch zurück und will nicht preisgeben wieso er diese Scheinbeziehung eingehen wollte. Werden die beiden

Das Cover hat mich gleich dazu eingeladen wieder in diese Rockstar Geschichte einzutauchen. Die Farbe Blau + der schöne Schriftzug vom Titel haben es zu einem tollen Hingucker gemacht.

Das Ende hat das Buch toll abgerundet und ich freue mich jetzt schon auf den dritten Band aus der Rockstar Reihe, den ich wieder verschlingen werde.

Fazit :

Wer will schon einen Rockstar? Hat mich nur nach wenigen Seiten wieder gefesselt und auch die Charaktere ziehen mich immer wieder in ihren Bann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen