Mittwoch, 1. April 2015

Rezension zu : Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen: Liebesromanvon Emma Winterling


Cover: Verlag: Books on Demand

Auflage: 1 (5. Dezember 2014)
Taschenbuch: 340 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3738605398
ISBN-13: 978-3738605396
Preis E-Book : 2,99




"Andere Menschen bedeuten mir nichts. Es ist mir egal, was ich ihnen antue. Nur du bist mir nicht egal. Es ist das erste Mal seit Langem, dass ich für einen Menschen außerhalb meiner Familie etwas empfinde. Ich hoffe, das bedeutet dir etwas. Ich liebe dich nämlich."

Ist es möglich, zwei Menschen zur gleichen Zeit zu lieben? Noch dazu, wenn es sich dabei um Zwillinge handelt? Ist es möglich, dass eine Person, die für einen selbst das größte Glück auf Erden bedeutet, gleichzeitig das Böse schlechthin personifiziert? Wenn man sich zu so jemandem hingezogen fühlt – ist man dann selbst ein schlechter Mensch? Die schüchterne Emilie verliebt sich in ihren neuen Mitschüler Markus. Ausgerechnet Markus, der zwar verdammt gut aussieht, aber ansonsten die ganze Klasse und sogar die Lehrerschaft terrorisiert. Dabei ist Emilie eher ein zurückhaltendes Mädchen und meist viel zu brav für ihren eigenen Geschmack. Dass Markus ganz anders als sie selbst ist, macht ihn gefährlich interessant für sie.
Das plötzliche Auftauchen von Markus‘ Zwillingsbruder Creso verkompliziert ihre Situation: Auch er zieht sie durch seine extreme und provokante Art beinahe magisch an…
Es beginnt eine rasante Liebesgeschichte, die Emilie an den Rand der Verzweiflung und die Grenze des Vorstellbaren bringt.






In Twin Addict geht es um, die schüchterne Emilie, die sich in ihren neuen Mitschüler Markus verliebt, dieser aber die Lehrer und auch ihre Klasse schlecht behandelt und Terror macht. Markus das komplette Gegenteil von Emilie ist macht es für sie noch spannender. Später kommt Markus Bruder Creso und auch er zieht sie durch seine Art an. Für wen wird sie sich entscheiden?

Emilie ist schüchtern und eher zurückhaltend. Sie würde sich nie trauen so zu sein wie Markus der neue Mitschüler, der einen völlig anderen Charakter hat. Sie ist eine authentische Figur und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen.

Markus ist neu in Emilies Klasse und nach einer Weile merkt man, dass er zwei Gesichter hat und er und Emilie sich näher kommen, merkt sie, dass wenn jemand sie bedroht er seine Wut an den ihnen auslässt. Er übt eine Faszination auf Emilie aus und sie kann sich ihm nicht entziehen.

Creso ist der Zwillingsbruder von Markus und hat eine sehr provokante Art an sich. Auch er ist von Gewalt nicht abgeneigt und treibt seine Spiele mit den Mädchen.

Der Schreibstil ist flüssig und hat mich sehr gut durch das Buch begleitet. Emilie ist eine interessante Figur und Markus hat eine gefährliche Art an sich die mich fasziniert hat. Man erfährt aus Emmas Sicht wie sie die Geschehnisse erlebt und ihre Gefühle und Gedanken.

Die Spannung hat mich ab dem Moment erwischt, als Emilie in den Bann von beiden Zwillingen kommt und merkt wie sie immer mehr in ihren Bann kommt.
Emma Winterling hat mich mit diesem Buch sehr fasziniert und ich konnte mich dem Buch nicht entziehen. Sie zeigt deutlich wie schwer es Emilie hat sich zwischen den Zwillingen zu entscheiden und wie sie in diese Dreiecksbeziehung gelangt. Wie wird sich Emilie entscheiden wenn beide ihr etwas bedeuten?  

Das Cover finde sehr schön, denn der junge und das Mädchen Strahlen das gewisse etwas aus und verraten noch nicht so viel über die Geschichte.

Das Ende war noch einmal mit viel Spannung, Drama und es ging für Emilie um alles und am Schluss wusste sie zu wem sie gehört und das sie beide Zwillinge nicht so leicht aufgeben kann.


Twin Addict hat mich völlig umgehauen und allein durch die Charaktere wie Emilie, Markus und Creso. Die Geschichte hat alles was ich mir als Leser gewünscht habe und ich hätte immer weiter lesen können und gar nicht mehr aufhören können


5 von 5 Eulen 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen