Samstag, 28. März 2015

Rezension zu : Darian & Victoria, Band 1: Schwarzer Rauch von Stefanie Hasse


Cover : Impress

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1720 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 294 Seiten
Verlag: Impress (5. März 2015)
Preis : 3,99



Inhalt :

Es vergeht keine Nacht, in der Victoria nicht von ihm träumt. Dem unbekannten Jungen, der ihr vertrauter erscheint als selbst der Mann, neben dem sie schläft. Doch erst in der Nacht des aufgehenden Blutmonds kehren die Erinnerungen an ihre Jugend schlagartig zurück. Daran, wie es begann …

Mit achtzehn Jahren denkt man eigentlich darüber nach, was und wer man werden will. Aber Victorias Schicksal wurde schon bei ihrer Geburt entschieden – und nun offenbart. Als Kind des Mondes, Teil eines alten Geschlechts, das schon Götter, Magier, Feen und Vampire hervorgebracht hat, erfährt sie, welche seltene Gabe sie trägt. Und trifft in ihrer Ausbildung auf den ungewöhnlichen Jungen, von dem sie einst träumen wird. Darian

Meine Meinung :

In Darian & Victoria, Band 1: Schwarzer Rauch geht es um Victoria, die in jeder Nacht immer von ein und demselben Jungen träumt, Darian. Er scheint ihr vertrauter als ihr eigener Mann neben dem sie liegt. Und dann passiert etwas unglaubliches, sie erfährt das ihr Schicksal schon von Geburt an geplant war und jetzt wird ihr alles offengelegt. Sie ist ein Kind des Mondes. Während ihrer Ausbildung trifft sie auf Darian, dem Jugen von dem sie träumen wird..

Victoria Ried ist eine tolle Figur, sie besitzt einen für Dinge die Gerechtigkeit erfordern und sie tut alles für ihre Freunde. Als Protagonistin war sie für mich sehr angenehm und ich habe alles um sie verschlungen.

Darian v. Steinbach kann sehr gut auf Menschen eingehen und ist sehr achtsam. Seine Fähigkeit passt sehr gut zu ihm, denn kann manchmal schon eigen werden. Er ist mir wie Victoria ein sehr angenehmer Charakter und ich habe mit Spannung verfolgt wie die Geschichten von beiden weiter geht.

Sina ist die beste Freundin von Victoria und kann manchmal launenhaft sein. Sie will einfach im Mittelpunkt stehen und mag es nicht wenn andere sich darin befinden. Sie kann aber auch Eifersüchtig werden.

Der Schreibstil von Stefanie Hasse hat mich nach nur wenigen Seiten in die Geschichte gezogen und er ist flüssig und angenehm. Der Grundgedanke zu dieser Geschichte finde ich sehr fesselnd und machen mich neugierig wie es weitergehen wird in den nächsten Bänden.

Die Spannung hat sich langsam im Buch entwickelt und ich habe alles aufgesogen. Die Ausbildung die sie durchläuft erlebt man als Leser hautnah mit und als man erfährt welche Fähigkeit sie bekommt, nämlich Telepathie. Auch das sie es zuerst nicht merkt, trotz ihrer Fähigkeit, das Darian in sie verliebt ist fand ich sehr amüsant und es hat sie deswegen sehr überrascht. Doch dann gibt es da noch welche unter ihnen, die Telepathie auch als Fähigkeit bekommen haben und die aber Abtrünnige sind. Nicht jeder aber denkt das es auch gute Menschen mit dieser Fähigkeit gibt.

Das Cover hat mich schon bei der Enthüllung auf Facebook magisch angezogen und auch die Frau darauf die durch dieses Feld geht mit den vielen Blumen und zusammen mit dem Mond, haben wie die Faust aufs Auge gepasst.

Das Ende hat mich sehr neugierig auf den nächsten Band gemacht und ich freue mich schon auf mehr von den beiden und ihrer Geschichte lesen zu können und wieder dem Stil der Autorin zu verfallen.

Fazit :


Darian & Victoria, Band 1: Schwarzer Rauch ist ein gelungener Fantasy Auftakt aus der Feder von Stefanie Hasse , der mich nur nach wenigen Seiten gefesselt hat und ich mich schon auf die nächsten Bände freue.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen