Mittwoch, 18. Februar 2015

Rezension zu : Glücksbringerin der Schattenwälder von Marie Mohn


Cover : CreateSpace Independent Publishing Platform
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 271 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (18. Oktober 2014)
Preis : 3,99 €



Inhalt :

Weshalb wird Glücksbringerin Kaja plötzlich vom Pech verfolgt? Schattenwesen lauern ihr auf, ein Unglück jagt das nächste, ihre Angst von Adeligen beansprucht zu werden steigt und zudem ist sie hin und hergerissen zwischen ihrem Seemann und dem wilden Waldwandler, vor dem alle warnen...

Kann sie den übermächtigen Gegnern entgehen? Und wie wird ihr Herz entscheiden?

Meine Meinung :

In Glückbringerin der Schattenwelt, geht es um Kaja, die eine Glücksbringerin ist und auf einmal vom Pech verfolgt wird. Schattenwesen verfolgen sie und immer wieder passieren ihr Unglücke. Sie hat Angst und es kann vorkommen, das Adlige sie beanspruchen. Dazu kommt noch, das sie Gefühle entwickelt, für Nico einen Seemann und einem wilden Waldläufer. Aber was kann das bloß sein was Kaja bedroht und warum hat sie so viel Pech?

Kaja ist die Hauptfigur und ein spannender Charakter.
Sie habe ich zu Beginn schon in mein Herz geschlichen und durch ihre stürmische Art manchmal sehr an mich erinnert. Durch sie konnte ich der Geschichte gut folgen und auch ihre Gefühle und Gedanken verstehen.

Teon hat auf mich gleich zu Beginn sehr geheimnisvoll gewirkt und deswegen musste ich mehr über ihn erfahren im Buch. Auch merkt man, dass es viele Irrtümer zwischen ihnen gibt und man manchmal schon lachen musste.
Dass sich ausgerechnet zwischen ihm und Kaja etwas entwickelt hätte ich nicht gleich vermutet.

Der Schreibstil ist flüssig und ich habe mich direkt in die Geschichte ziehen lassen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Die Erlebnisse werden dadurch noch authentischer und man kann das erlebte besser verstehen.

Die Spannung baut sich langsam auf und man kann sich einfach in dieser Welt, die die Autorin erschaffen hat nicht so leicht entziehen. Die Idee sind nicht schon verbraucht und man kann immer wieder neues entdecken.
Emotional kann man sich auch auf etwas gefasst machen, denn es passieren eine Menge Dinge, die man als Leser erst nicht kommen sieht und man aber merkt, dass die Geschichte sich eher um Kaja und Teon dreht und ihre Liebe

Das Cover fand ich sehr passend und es hat mich geradezu eingeladen es lesen zu wollen und in diese Welt eintauchen zu müssen. Die Farben finde ich gut gewählt und zusammen ergeben sie ein tolles Bild.

Das Ende ist nochmal spannend und mit einer Menge Gefühl. Es zeigt, dass die Geschichte weiter gehen kann und lässt einen gewissen Spielraum, was mit den Charakteren noch passieren könnte.

Fazit:


"Glücksbringerin der Schattenwälder" von Marie Mohn ist ein fesselndes Fantasy Buch, das Romantik, einen flüssigen Schreibstil und interessante Charaktere hervorbringt. Ich freue mich schon auf die nächsten Werke der Autorin und welche Charaktere sie uns dann vorstellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen