Samstag, 3. Januar 2015

Rezension zu : Red Hot - The colour of Ruby von Anna Faye


Cover : Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (17. Dezember 2014)

Taschenbuch: 152 Seiten
ISBN-10: 1505587573
ISBN-13: 978-1505587579
Preis : 6,99




Inhalt :

Ruby ist Tänzerin im Sinful Pleasures. Nicht gerade ihr Traumjob, aber ein guter Weg, um in London über die Runden zu kommen. Zumindest solange niemand in ihrem Umfeld davon erfährt. Doch dann wird sie eines Nachts von Tyler Barnes erkannt, einem Mann, mit dem sie vor einigen Jahren im Streit auseinanderging. Jemand, der auch ihre Familie kennt. Er bietet ihr an, ihr Geheimnis für sich zu behalten, doch er will, dass sie exklusiv für ihn in seinem Apartment tanzt. Nur ist das längst nicht alles. Tyler will mehr. Viel mehr … Ruby muss sich eingestehen, dass er einen verführerischen Reiz auf sie ausübt. Aber was davon ist echt, wenn er sie bezahlt? Und was soll sie von so einem Mann bloß halten?

Meine Meinung :

In Red Hot geht es um Ruby, die Tänzerin ist im Sinful Pleasures, was nicht gerade ein Traumberuf ist für sie. Aber damit versucht sie in London über die Runden zu kommen. Doch dann eines Abends erkennt Tyler Barnes sie, ein Mann mit dem sie vor Jahren auseinander ging und er kennt ihre Familie. Dafür das er ihr Geheimnis behält will er, das sie für ihn tanzt privat. Doch was will Tyler wirklich von ihr?

Ruby verdient sich ihren Unterhalt in London als Tänzerin im Sinful Pleasures und hofft, dass es keiner aus ihrem Umfeld mitbekommt, bis Tyler sie erkennt und damit fängt alles an.

Tyler ist ein Bekannter von Ruby, mit dem sie vor ein paar Jahren auseinander ging und er sie nun wieder trifft als Animationstänzerin in einem Club.

Der Schreibstil hat mich in diesem Buch einfach nur gefesselt und nicht mehr losgelassen. Rubys Story hat sehr viele Emotionen und viel Erotik. Das Buch ist aus ihrer Sicht geschrieben und es schön ihre Gedanken und Gefühle zu erfahren und so mehr über ihre Figur.

Die Spannung hat mich während des ersten Treffens mit Tyler eingenommen, als sie merkt wer er ist und ihr Geld anbietet für eine Leistung. Sie geht mit ihm und Ruby merkt, dass da mehr ist als sie sonst für ihre Kunden empfindet und will es sich nicht eingestehen. Ob sie sich am Ende doch für Tyler entscheidet?
Die erotischen Szenen zwischen beiden fand ich sehr fesselnd und sie habe das gewisse etwas, das mich als Leser nicht hat aufhören lassen zu lesen.

Das Cover finde ich ist ein toller Blickfang geworden und Ruby finde ich sehr gut getroffen. Die Farben und den Schriftzug sind gelungen und haben mich noch neugieriger auf das Buch gemacht.

Das Ende war für mich sehr spannend und auch wie es mit Ruby und Tyler weiter gehen wird und wie es mit ihrer Beziehung aussieht.

Fazit :


Anna Faye hat diese Story einfach fesselnd und toll geschrieben und es war für mich ein tolles Erlebnis, für einen kurzen Augenblick aus meinen Alltag zu entfliehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen