Samstag, 24. Januar 2015

Rezension zu : Mea Suna - Seelensturm von Any Cherubim




Cover : BookRix Verlag

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2281 KB
 Seitenzahl der Print-Ausgabe: 332 Seiten
Verlag: BookRix (6. Oktober 2014)
Preis : 2,99






Inhalt :

Die junge Jade Lewis belauscht heimlich ein Gespräch ihres Onkels. Ihre 4 Minuten jüngere Zwillingsschwester Amy soll in tödlicher Gefahr schweben. DER TALURI, ein eiskalter Killer, hat den Auftrag sie zu töten. Mutig beschließt Jade, für das Leben ihrer Schwester zu kämpfen und ist fest entschlossen, sich jeder Gefahr zu stellen. Als sie dem Taluri gegenübersteht, löst er verwirrende Emotionen in ihr aus. Kann Jade hinter das Geheimnis der Taluris blicken?

»Er war ein Taluri, gefährlich, stark und geheimnisvoll. Und obwohl mir klar war, dass er meine Schwester töten will, war ich fasziniert von ihm.«

Meine Meinung :

In Mea Suna geht es um die Zwillingsschwestern Amy und Jade, die bei ihrem Onkel Leben und er ihnen eine Menge Luxus bietet mit Villa, Pool, aber mit vielen Sicherheitskameras. Ohne Sicherheitsmenschen dürfen sie nichts machen. Beide wissen nicht wieso ihr Onkel so auf Sicherheit fixiert ist. Doch als Jade eines Tages ihren Onkel belauscht und von einem Geheimnis, das ihre Schwester umgibt, versteht sie erst nach und nach. Sie will sie beschützen koste was es wolle, doch dann steht sie dem Tauluris gegenüber, der Amy töten will und dieser ruft ganz andere Gefühle war als sie sich vorgestellt hat.

Amy ist eher zarter und femininer als ihre Schwester. Beide haben ein Geheimnis, den Jade spürt anhand einer Berührung immer was die Stimmung ihrer Schwester und an der Farbe ihrer Aura.

Jade ist eher sportlich und weniger feminin, als ihre Schwester. Sie ist die ältere von beiden. Sie liebt ihre Schwester und würde alles für sie tun und deswegen war sie für mich auch ein Charakter, den ich sehr lieb gewonnen habe und sie mir näher stand als zum Beispiel Amy.

Der Schreibstil hat mich gleich zu Beginn einfach mitgerissen und mich den Zwillingen näher gebracht. Vor allem auch Jade aus deren Sicht das Buch geschrieben ist und sie für mich von beiden Mädchen die etwas angenehmere war.

Die Spannung hat sich langsam von Seite zu Seite aufgebaut und ich habe bei manchen Sachen nicht mehr ruhig dasitzen können, weil sie so fesselnd waren und allein durch die verschiedenen Elemente aus Fantasy haben mich dieses Buch einfach verschlingen lassen. Dann gibt es noch diese Wesen, die Jades Schwester bedrohen und mit denen der Autorin eine tolle Idee gelungen ist und es kein Abklatsch ist wie man es in anderen Romanen erlebt, sondern einzigartig ist.

Das Cover finde ich einfach super, es zeigt zwei Mädchen die wie es natürlich auch in der Geschichte spielt Zwillinge sind und ich allein schon durch die Farben aufgeweckt war es unbedingt lesen zu wollen.

Das Ende hat mich mehr als nur am Buch sitzen lassen und ich freue mich schon auf den 2 Band, der nur darauf wartet endlich auf den Reader zu kommen und gelesen zu werden. Ich bin sehr aufgeregt wie es mit Amy und Jade weiter gehen wird und was ihnen noch bevorstehen wird.

Fazit :

Mea Suna – Seelensturm ist ein gelungener Roman der mich schon zu Anfang in seinen Bann gepackt hat und er mich durch die tollen Charaktere besonders in Erinnerung bleibt und ich es kaum noch abwarten kann weiter zu lesen.

Die Reihe :

    Mea Suna - Seelensturm Band 1
    Mea Suna - Seelenfeuer Band 2
    Mea Suna Band 3 (Winter 2015)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen