Samstag, 10. Januar 2015

Rezension zu : Contract 01: Fesseln der Verführung von Vivian Hall


Cover : Plaisir D'amour Verlag

Broschiert: 316 Seiten
Verlag: Plaisir D'amour Verlag (23. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3864951046
ISBN-13: 978-3864951046
Preis : 12,90



Inhalt :

Nicholas Cole bekommt immer das, was er will. Das erfährt die bezaubernde Nia Sterling am eigenen Leib, als sie in einer Notlage ausgerechnet ihn um Hilfe bitten muss. Als Gegenleistung fordert der erfolgsverwöhnte Unternehmer Nias absolute Hingabe und Unterwerfung – und heiratet sie.
Rasch entwickelt Nia immer tiefere Gefühle für Nick, doch seine enge Verbindung zur betörend schönen PR-Expertin Yuno Newman verunsichert sie zutiefst. Wird sie Nick am Ende an diese gefährliche Frau verlieren? Dunkle Begierden und verzehrende Eifersucht bestimmen von nun an ihr Leben und lassen sie nicht zur Ruhe kommen ...

Meine Meinung :

Im ersten Band von " Contract- Fesseln der Verführung geht es um Nia Sterling, die am eigenen Körper erfährt, wie es ist wenn sie Nicholas Cole nicht das bekommt was er haben möchte. Denn in einer Notsituation muss sie ihn um Hilfe bitten und als Gegenleistung will er, das Nia ihm absolute Hingabe und Unterwerfung gibt und ihn heiratet. Viel zu schnell merkt Nia, das sie Gefühle für ihn entwickelt, aber seine enge Beziehung zu seiner PR-Expertin sie sehr unsicher macht. Wird sie trotz Eifersucht und Begierde ihn für sich gewinnen können?

Nia ist eine Tochter, die aus einem reichen Hause kommt.
Doch dann stirbt ihre und von ihrem Vater gibt es für sie und ihre Schwester keine große Fürsorge. Und so steht sie nur mit einem normalen Abschluss da und hat keine Qualifikationen, die ihr im Beruf helfen würden. Sie hat noch nicht so viel vertrauen und weiß noch nicht was alles in ihr steckt. Dann gibt es da noch ihren Ex Gray unter dessen Trennung sie noch leidet.

Nicholas Cole ist ein Geschäftsmann, der immer bekommt was er will, als er Nia trifft will er sie sofort besitzen. Aber durch Nias schlechte Erfahrungen versucht sie sich nicht auf ihn einzulassen. Doch eine Notlage zwingt sie sich auf einen Deal mit ihm einzulassen.

Der Schreibstil von Vivian Hall hat mich schon in anderen Büchern von ihr einfach nur gefesselt und er ist flüssig und bringt diese Spannung zwischen Nia und Nicolas hautnah zum Leser. Das Buch ist aus Nias Sicht geschrieben und man kann so viel über ihre Gefühle und Gedanken erfahren.

Die Spannung ist ab dem Moment als die beiden sich im Restaurant anblicken und merken, dass da eine gewisse Spannung herrscht, von der Nia aber vorerst nichts wissen will denn durch ihren Ex hat sie erst einmal genug von Kerlen.
Doch Nicolas gibt nicht auf und bald schon muss Nia ausgerechnet ihn bitten ihr zu helfen und ist ihm quasi ausgeliefert. Viel dunkle Begierde und Leidenschaft spielt eine tragende Rolle und dann ist da noch Yuno Newman, seine PR-Expertin die mehr zu sein scheint als er zu gibt.

Das Cover ist sehr erotisch und das paar ist in einer sehr prickelnden Stellung darauf zu sehen. Die Farbe bzw. das helle weiß passen sehr gut und harmonieren zusammen.
Der Schriftzug mit dem Namen der Autorin hat das Buch noch mehr hervorgehoben.

Das Ende hat noch sehr vieler Fragen offen gelassen bei mir und ich lese mit Begeisterung Teil 2 weiter um zu lesen wie es mit Nia und Nicolas weitergeht.

Fazit :


Mit " Contract - Fesseln der Lust " ist Vivian Hall ein weiteres erotisches Meisterwerk gelungen, sodass ich mit großer Neugier im zweiten Buch weiter lesen will.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen