Sonntag, 22. Juni 2014

Rezension zu : Falling into You von Jasinda Wilder



Cover : Mira Taschenbuch 

Preis: 9,99€
Seitenanzahl: 320
Reihe: Dilogie
2. Falling into us 10. Sept. 2014



Inhalt :

"Ich verliebe mich nicht nur in dich, Nell, ich falle kopfüber in dich hinein. Du bist ein Meer, und ich ertrinke in den Tiefen deiner Seele." Ich war nicht immer in Colton Calloway verliebt. Erst liebte ich seinen jüngeren Bruder. Kyle war auf alle erdenklichen Arten meine erste wahre Liebe. Dann, an einem stürmischen Augustabend, starb er durch meine Schuld, und der Mensch, der ich war, starb mit ihm. Colton nimmt mir nicht meinen Schmerz. Er lehrt mich, verletzt zu sein, verzweifelt zu sein. Doch kann er mich auch lehren, mir selbst zu vergeben?

Meine Meinung :

Falling Into You ist eine wunderschöne Liebesgeschichte über die erste Liebe , die durch einen Schicksalsschlag etwas erleidet hat und nun die Protagonistin Nell versucht wieder ins Leben zu kommen , doch sie ist nicht mehr dieselbe ...

Nell ist mit Kyle Calloway seit ihrer Kindheit befreundet und auch zusammen aufgewachsen. Ihre Familien sind auch miteinander befreundet. Aber dann mit 16 empfinden beide mehr für einander und werden Schließlich ein paar.
Dann passiert etwas Schlimmes und Nell verliert ihn durch einen Unfall...

Colton ist der Bruder von Kyle und ist als die beiden noch klein waren aus dem Eltern Haus ausgezogen und jetzt wieder gekommen, weil sein Bruder Kylie beerdigt wird... Er ist der typische Rocker und Nell sieht es ihm gleich an..

Die Spannung im Buch ist sehr fesselnd, denn Nell hat durch den Tod von Kyle immer noch Schuldgefühle und hat sich sehr verändert als die beiden sich dann zufällig in New York treffen.. Colton hat sie nicht vergessen können und versucht sich ihr wieder anzunähern...

Das Buch ist unterteilt so dass am Anfang zuerst die Story von Kyle und Nell erzählt wird, wie sie zusammen gekommen sind und bis zum schweren Schicksalsschlag der die beiden auseinander brachte...
Dann die Gegenwart und wie Nell nach 2 Jahren nun lebt ..

Das Ende war für mich noch einmal sehr emotional und ich konnte mich dem Buch kaum abwenden.. Ob Nell mit Colton glücklich wird, verrate ich an dieser Stelle nicht lasst euch überraschen :)

Fazit :

Eine Story von einer jungen Liebe , die nicht gleich im Happy End endet sondern auch durch das Schicksal sich viel ändern kann und man doch auch eine zweite Chance für die Liebe bekommen kann