Mittwoch, 15. Oktober 2014

Rezension zu : Expect the Unexpected - Erregendes Spiel von Lucy M. Talisker



© books2read (15. Oktober 2014)

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 148 Seiten
Verlag: books2read (15. Oktober 2014)
E-Book
Preis :1,99


Inhalt :

Alice genießt ihr Leben in Berlin in vollen Zügen, liebt Sex mit wechselnden Partnern und hat trotzdem eine bisher unerfüllte Sehnsucht. Als plötzlich der englische Millionär und Starautor Sam MacAllan auftaucht, erfüllt er ihr eine wunderbare Nacht lang ihre Fantasien. Doch Sam scheint in ihr nur eine flüchtige Affäre zu sehen. Good-bye, mein Master! Alice ahnt nicht, wie stark auch Sams Gefühle für sie sind. Bis er in einem ominösen Herrenhaus in der Nähe von London ein heimliches Treffen für sie beide arrangiert. Was erwartet Alice dort? Mit Herzklopfen lässt sie sich auf das riskante Spiel ein.

Meine Meinung :

In Expect the Unexpected - Erregendes Spiel geht es um Alice, die ihr Sex Leben in vollen Zügen in genießt und mit ständig wechselnden Partnern.
Aber als dann der Millionär und Star Autor Sam MacAllan in ihr Leben platzt spürt Alice diese leere nicht mehr, die sie die ganze Zeit hatte und kann endlich ihre Fantasien ausleben.
Doch Sam sieht Alice als kurze Affäre und doch hat auch er Gefühle für sie und bittet sie zu einem Treffen in der Nähe von London. Doch was hat er mir Alice vor? Und welche Dinge geschehen dort??

Alice hat ständig wechselnden Sex Partner und genießt dabei ihr Leben in vollen Zügen. Doch sie selbst merkt, das ihr etwas fehlt und erst als sie Sam wieder begegnet ändert sich wieder etwas in ihrem Leben. Sie war für mich einmal eine etwas andere Protagonistin , die nicht durch ihre Jungfräulichkeit im Buch heraus stechen sollte , sondern mit einem völlig anderen Charakter.

Sam kennt Alice seit der Uni, denn er war ihr Literatur Dozent und die beiden hatten eine heimliche Affäre gehabt.
Er war schon immer wohlhabend und hat aber Alice nie nach ihrem Stand behandelt. Das er und sie die gleichen Vorlieben haben und sie mehr verbindet sieht man sehr gut im Verlauf des Buches.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und hat mich direkt in diese erotische Welt von Alice hineingeführt und nicht mehr los gelassen, er ist flüssig und lässt den Leser niemals müde werden.

Die Spannung ist durch Alice und Sam gegeben, denn beide verbindet mehr als sie denken und man merkt bei ihrem Wiedersehen das noch mehr zwischen ihnen ist.
Doch beide versuchen sich gegenseitig eifersüchtig zu machen und merken dabei nicht das es damit zu Missverständnissen kommt.
Auch die erotischen Szenen finde ich sehr emotional und erotisch geschrieben, sie haben mich kaum vom Buch weglocken können und sie strotzten nur so vor Emotionen.

Das Cover mit der Schachfigur und den Handschellen, hat für mich nach dem Ende des Buches eine ganz andere Bedeutung bekommen und es passt einfach wie die Faust aufs Auge und auch die Farbe, diese dunkle Violett.

Das Ende hat Lucy M. Talisker einfach perfekt beendet und es hat einfach erotisch und sehr emotional geendet.
Sam und Alice habe sich gefunden und gesucht.

Fazit :

Ich habe dieses E-Book in einem ganzen Tag beendet und bin immer noch ganz gefesselt von den Eindrücken und den erotischen Szenen.

Lucy M. Talisker hat mich mit diesem Buch zu einem großen Fan von ihr gemacht und ich könnte sofort weiter lesen, um noch mehr in diese erotische Welt aus SM und Unterwerfung zu gelangen. Ich bin sehr gespannt welche Werke sie noch für uns bereithält.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen