Freitag, 29. August 2014

Rezension zu : Beautiful Bastard von Christina Lauren


Cover : Mira Taschenbuch

 Taschenbuch: 304 Seiten
ISBN: 978-3-95649-054-5
Verlag : Mira Taschenbuch 
Preis: 8,99€ 



Inhalt :

Eine ehrgeizige Praktikantin. Ein anspruchsvoller Boss. Eine knisternde Atmosphäre … Chloe Mills weiß, was sie will. Doch auf dem Weg zum Traumjob stellt sich ihr ein Problem in den Weg: ihr Boss Bennett Ryan. Perfektionistisch, arrogant – und absolut unwiderstehlich. Ein verführerischer Mistkerl! Bennett Ryan weiß, was er will. Und dazu gehört garantiert keine Affäre mit seiner sexy Praktikantin, die ihn mit ihrem unschuldigen Lächeln in den Wahnsinn treibt. Trotzdem kann er Chloe einfach nicht widerstehen. Er muss sie haben. Überall im Büro. Gemeinsam verfangen sie sich in einem Netz aus Lust, Gier und Obsession …

Meine Meinung :

Ich habe lange auf das Erscheinen des Buches gefiebert, weil allein schon der Klappttext vom Buch mich magisch angezogen hat.
In Beautiful Bastard geht um Chloe , die auf ihrem Weg zum ersehenden Traum Job,ein Problem bekommt , diese heiß Bennett Ryan und ist nicht nur arrogant , unwiderstehlich sondern auch Chloes Boss.

Chloe Miles ist eine ehrgeizige Frau, die weiß was sie in ihrem Berufsleben erreichen will und was aus ihrem Leben werden soll. Ich mochte sie als Protagonistin sehr gerne und auch ihr Durchsetzungsvermögen gegenüber ihrem Chef beneide ich einfach , denn nicht jede Angestellt kann sich so auch gegen ihren Vorgesetzen durchsetzen.

Bennett Ryan hat das gewisse etwas und er will in allem Perfektion haben und zu seinem Charakter zählt auch, dass er arrogant ist und er bei Frauen gut ankommt..
Er hat bisher noch keine Frau getroffen , bei der er nach einer Nacht noch länger bleiben will und nun ist da Chloe , die mehr durcheinander bringt als ihm liebt ist.

Der Schreibstil von Christina Lauren hat mir sehr gut gefallen und auch die Ausarbeitung der Hauptcharaktere, so wie die Brüder von Bennett, die man später noch genauer kennen lernen wird. Die erotischen Szenen haben in diesem Buch eine sehr große Faszination für mich gehabt, denn Chloe und Bennett passen sehr gut zusammen, obwohl sie sich ständig angiften und versuchen dem einen eins reinzuwürgen.

Die Spannung in diesem Buch war für mich darin zusehen, wie die beiden von anfänglichen Gelegenheit " Ficks " im Büro, in eine Abhängigkeit geraten. Besonders bei Bennett, habe ich diese Abhängigkeit gesehen bzw. er konnte nach einer Weile nicht mehr an andere Frauen denken sondern eher an Chloe.

Das Cover hat mir bei diesem Buch auch sehr gut gefallen, den es zeigt einen Mann im Anzug und man kann das Gesicht nicht erkennen und sich so vielleicht seinen eigenen Bennett reihen vorstellen.

Fazit :

Ein neues faszinierendes Buch, das Erotik, Spannung alles mitbringt und was mich nicht wundert schon in anderen Ländern ein Bestseller geworden ist !!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen